MMA Restliche Welt

Japanische Superstars Gomi und Yamamoto kämpfen bei UFC 144

Takanori Gomi (Foto: ProMMANow)

Im Zuge der ersten Pressekonferenz zu UFC 144 in Japan gab die UFC das komplette Programm für ihre Rückkehr ins Land der aufgehenden Sonne bekannt. Neu dabei sind die japanischen Superstars Takanori Gomi und Norifumi „Kid“ Yamamoto.

Nachdem er drei von vier UFC-Kämpfen durch Aufgabe verlor, trifft Takanori Gomi (32-8) am 26. Februar in der PRIDE-Hochburg Saitama erneut auf einen Bodenkampfspezialisten, und zwar auf den Australier George Sotiropoulos (14-4), der seine beiden Kämpfe in diesem Jahr verlor.

Norifumi „Kid“ Yamamoto (18-5), der seit seinem UFC-Debüt im Februar noch immer auf den ersten Sieg im Octagon wartet, tritt gegen den Engländer Vaughan Lee (11-7-1) an, welcher diesen Monat bei UFC 138 in Birmingham knapp gegen Chris Cariaso verlor.

Ebenfalls neu hinzugekommen ist ein Federgewichtskampf zwischen Leonard Garcia (15-8-1) und dem Chinesen Tiequan Zhang (15-2).

Alle offiziell bestätigten Kämpfe in der Übersicht:

UFC 144
26. Februar 2011
Saitama Arena in Saitama, Japan

UFC Leichtgewichtstitelkampf
Frankie Edgar (c) vs. Benson Henderson

Quinton „Rampage“ Jackson vs. Ryan Bader
Mark Hunt vs. Cheick Kongo
Yoshihiro Akiyama vs. Jake Shields
Anthony Pettis vs. Joe Lauzon

Vorkämpfe
Yushin Okami vs. Tim Boetsch
Takanori Gomi vs. George Sotiropoulos
Hatsu Hioki vs. Bart Palaszewski
Norifumi „Kid“ Yamamoto vs. Vaughan Lee
Riki Fukuda vs. Steve Cantwell
Takeya Mizugaki vs. Chris Cariaso
Leonard Garcia vs. Tiequan Zhang