Allgemein

Profi-Boxen der Nordschmiede in Schwarzenbek

Die Arena in Schwarzenbek war am 27. Februar mit 800 Zuschauern mehr als gefüllt. Für Erfrischungen und Köstlichkeiten wurde gesorgt und der Austragungsort festlich geschmückt. Nun war man gespannt, wie das Debüt der Nordschmiede gelingt.

Hier die Kämpfe im Einzelnen:

Mohammed Rasuli vs. Rudolf Murko
Mohammed wirkte markant und fokussiert, was man von seinem Gegenüber gar nicht behaupten konnte. Rudolf machte den Eindruck, als käme er gerade von seinem dreimonatigen Adria-Urlaub zurück. Er hielt aber die vier Runden tapfer durch.

Sieger via Points: Mohammed Rasuli

Islam Vadelgov vs. Vaclav Bodack
Vaclav machte Druck und bestimmte den Kampf. Islam blieb ruhig. Vaclav sah man auf der Siegerstraße, doch plötzlich kam wie Phönix aus der Asche eine Rechte von Islam. Von der Bewegung und der Distanz kann es nur eine Overhand Right gewesen sein, aber wie gesagt, es ging einfach zu schnell.

Sieger via KO in Runde 1: Islam Vadelgov

Jan Petter Kongshaug Vs Radek Janousek
Hier kam es zu einer schönen Schlägerei, in der Jan einfach den Kürzeren zog. Interessant zu sehen auch, wie nach einem Schlag sein Mundschutz wie ein UFO quer durch die Reihen flog.

Sieger via Points: Radek Janousek

Jevgenij Janzen vs. John Mifuba
Beide glänzten durch schöne Aktionen, aber Jevgenji gewinnt die Überhand und John kann sich nach einem Niederschlag nicht mehr rechtzeitig erholen.

Sieger via TKO in Runde 2: John Mifuba

Erhard Kebo vs. Jusef Kurucaj
Hier bekam Kebo den Ersatzgegner vom Ersatzgegner hingestellt, der optisch Eric „Butterbean“ Esch glich. Nur mit dem Unterschied, dass er nicht über die Qualitäten von Esch verfügte. Aber dafür kann der Kämpfer nichts, wenn kurzfristig jemand ausfällt. Der bosnische Zerstörminator hat auch sofort klar gemacht, dass er mit seinem Gegner nicht im Seilquadrat co-existieren kann und will. Somit stampfte er seinen Kontrahenten sofort mit lasergenauen Haken in Mike-Tyson-Infight-Manier ein.

Sieger via TKO in Runde 1: Erhard Kebo

Joppe Lemmens vs Marco Heinichen
Hier sah man den besten Kampf des Abends. Beide hätten aber auch nicht unterschiedlicher aussehen können. Joppe mit gesellschaftsfähigem Kurzhaarschnitt und einem Sympathieträger-Gesicht, bei dem man schon eine Lebensversicherung abschließen würde. Auf der anderen Seite der glatzköpfige, schwer tätowierte Marco mit markanten Gesichtszügen. Joppe bestimmte den Kampf und traf häufig. Marco versuchte gegenzuhalten und hatte auch seine Momente, aber von Joppe sah man immer eine Hand mehr drin. Schön auch, wie variabel Lemmens geboxt hat: Kopf/Körper, Innen/Außen… lange Distanz, Halbdistanz, Infight… Boxen wie aus dem Lehrbuch!

Sieger via Points: Joppe Lemmens

Hamid „The Dragon“ Rahimi vs. Yuri Zaytsev
Zu veranstalten und gleichzeitig den Hauptkampf zu machen, ist eine suboptimale Ausgangssituation. Beides hat der Box-Beau Hamid mit Bravour bestanden. Wie bei Kebo hatte auch Rahimi einen Ersatzgegner bekommen, der aber topfit aussah und nicht mit einem Opferblick im Ring erschien. Zum Opfer wurde er aber dennoch, nachdem die pfeilgenauen Geraden von Hamid durch die Doppeldeckung gelangten. Nach einem harten Körperhaken zur Milz war dann auch schon der Kampf vorbei. Hamid fiel die Last von den Schultern und er wurde vom Publikum frenetisch gefeiert.

Sieger via TKO in Runde 1: Hamid Rahimi


Fazit: Das Debüt ist gelungen. Eine kurze, aber reichhaltige Veranstaltung. Keine Verzögerungen o.ä. Alles ging glatt über die Bühne. Ein fader Beigeschmack blieb aber trotzdem, denn die Boulevard-Presse berichtete nicht über den Erfolg der Veranstaltung, sondern über eine imaginäre Auseinandersetzung zwischen Sicherheitspersonal und einer Rockerbande, woraufhin die Polizei ausrücken musste. Wahrheitsgehalt 2,5 %. Es gab einen Streit vor der Tür – das ist richtig. Der wurde aber von zwei Südländern ausgetragen und war nach 15 Sekunden auch schon vorbei. Und die Polizei war wegen einer Verkehrskontrolle vor Ort. Man fragt sich, was dieser Hexenjagd-Journalismus soll?! Das ganze erinnerte einen stark an MMA-Berichterstattung aus der Zeitung.