MMA Restliche Welt

Invicta FC kündigt Acht-Frauen-Turnier im Fliegengewicht an

DeAnna Bennett (re.) im Duell mit Miranda Maverick (Foto: Invicta FC)

Nachdem die erste Phoenix Series im Mai ein großer Erfolg war, hat Invicta FC nun das zweite Acht-Frauen-Turnier in diesem Jahr angekündigt. Am 6. September werden acht Fliegengewichte an den Start gehen, um die Beste unter sich auszumachen.

Dabei ist es bereits das zweite Turnier im Fliegengewicht von Invicta in diesem Jahr. Im Februar hatte sich die Frauen-Liga bereits auf die Suche nach einer Nachfolgerin für die zur UFC abgewanderte Jennifer Maia und ihre erste Herausforderin gemacht.

Bei Invicta FC 34 gewann Vanessa Porto den Titel, kurz darauf Karina Rodriguez den Platz als Top-Herausforderin. Im November kommt es zum Kampf der beiden. Bis dahin kann sich im September schon die nächste Herausforderin herauskristallisieren.

Dabei nehmen mit DeAnna Bennett und Milana Dudieva auch zwei Kämpferinnen teil, die bereits in der UFC gekämpft haben. Bennett nahm an der TUF-Staffel der Fliegengewichte teil, kam im Finale aber nicht über ein Unentschieden gegen Melinda Fabian hinaus und wurde nicht weiterverpflichtet.

Dudieva kämpfte zwischen 2014 und 2016 drei Mal für die UFC im Bantamgewicht, wurde dabei aber zwei Mal ausgeknockt. Im Anschluss unterschrieb die Russin bei Invicta, hier lief es bisher nicht besser. Nur einen von vier Kämpfen konnte die 30-Jährige für sich entscheiden.

Darüber hinaus gehören auch die 22-jährige Miranda Maverick, die ihre komplette Karriere bei Invicta verbrachte, sowie Liz Tracy und Cheri Muraski zu den alten Bekannten, die im Turnier antreten. Mit der Finnin Maiju Suotama und den Brasilianerinnen Daiana Torquato und Marilia Santos geben drei Frauen im Turnier ihr Invicta-Debüt.

Die Begegnungen des Turniers werden erst in den Tagen vor der Veranstaltung am 6. September bekanntgegeben. Viertel- und Halbfinale werden dabei in einer einzigen Runde zu je fünf Minuten ausgetragen. Im Finale sind es dann drei Runden, die über die Siegerin entscheiden.

Bei der ersten Phoenix Series im März hatte Brianna Van Buren das Turnier und damit den vakanten Strohgewichts-Titel von Invicta gewonnen. Bevor sie den Gürtel verteidigen konnte, wurde die Amerikanerin jedoch von der UFC verpflichtet. Sie feierte im Juli ein erfolgreiches Debüt gegen die frühere Invicta-Championesse Livia Renata Souza.