MMA Restliche Welt

Invicta FC 6: Von Plettenberg verpasst Gewichtslimit, Kampf abgesagt

Liva von Plettenberg (l.) und Cassie Robb (r.) nach der Einwage. (Foto: Esther Lin/Invicta FC)

Unerfreuliche Neuigkeiten für europäische Fans des Frauen-MMA. Bei dem am gestrigen Freitagabend stattgefundenen offiziellen Wiegen vor Invicta FC 6 fiel die Österreicherin Livia von Plettenberg negativ auf. Die Team Quest-Kämpferin überstrapazierte ihre Gewichtsvorgabe um 3,6 Kilogramm. Kämpfen darf sie aber dennoch, zur Freude ihrer Fans.

Von Plettenberg wurde gewährt, das Gewicht innerhalb von zwei Stunden abzukochen, um die Begegnung gegen Cassie Robb doch noch stattfinden zu lassen, lehnte dies jedoch ab, wie uns von offizieller Seite bestätigt wurde, um ihre Gesundheit nicht zu gefährden. Dies zwang die Offiziellen dazu, den Kampf mit sofortiger Wirkung zu streichen, zum Unmut ihrer Kontrahentin Cassie Robb. Robb gab uns ein exklusives Statement zur prekären Situation, ebenso sprachen wir mit der österreichischen Kämpferin, die uns die Situation aus ihrer Sicht erklärte.

„Mir wurde vorab von Shannon [Knapp] gesagt, dass Livia zu viel wiegen würde“, so Robb gegenüber Groundandpound.de „Ich rechnete mit vier oder fünf Pfund, aber meine Gegnerin hat ganze acht Pfund zu viel gewogen und saß daraufhin hinter der Bühne und trank Wasser, anstatt zu versuchen, das Gewicht zu machen in den zwei Stunden, die ihr dafür gegeben wurden. Ich bin am Boden zerstört, das war wirklich extrem respektlos. Ich habe mir den Hintern aufgerissen für diesen Kampf.“

Wir sprachen daraufhin auch mit dem "T-Rex", wie Von Plettenberg genannt wird: "Ich hab's verschissen, auf gut Deutsch. Ich hab den Weight Cut komplett unterschätzt, einige Dinge falsch angegangen und musste vier Pfund vor dem Gewicht wieder anfangen zu trinken, und hab somit um sieben Pfund das Limit verpasst. Das war keineswegs aus Faulheit oder aus schlechter Intention, es war ein Unfall, der mir einmal passiert ist und den ich definitiv nicht mehr wiederholen werde."

Update: Wenige Stunden darauf wurde eine neue Konkurrentin für die Österreicherin bestätigt. Von Plettenberg soll auf Kathina Catron treffen. Robb wurde ebenfalls eine Ersatzgegnerin angeboten, diese lehnte jedoch ab, da dies zu kurzfristig kam.

"Ich bin natürlich froh, dass ich doch einen Kampf habe und Invicta nicht einen Haufen Geld dafür ausgegeben hat, um am Ende mit zwei Kämpfern ohne Kampf dazustehen", so von Plettenberg über ihre zweite Chance. "Ich werde dafür auch nicht straffrei davon kommen, meine Gage wird drastisch gekürzt, das ist auch nicht lustig für mich. Aber verdient. Dennoch würd ich den Leuten mal nahelegen, mich auch als Mensch anzusehen. Ich habe einen Fehler gemacht, der keineswegs beabsichtigt war und aus dem ich Konsequenzen ziehen muss. Jeder macht mal Fehler."

Von Plettenbergs Gewichtskomplikation war jedoch nicht der einzige Fauxpas des Abends, denn es wurde ein weiterer Kampf abgesagt. Veronica Rothenhausler, die gegen Mollie Estes antreten sollte, erhielt keine ärztliche Freigabe, da sie zuvor vor Erschöpfung in Ohnmacht fiel. Estes wird heute Abend somit nicht kämpfen, bekam jedoch die Gage ausbezahlt.

Tamikka Brents, die kurzfristig als Ersatz für Charmaine Tweet einsprang, da diese aufgrund von Visaproblemen ausfiel (GnP berichtete), verpasste ebenfalls ihr Gewicht. 1,8 Kilogramm musste die Amerikanerin in zwei Stunden abkochen, was ihr nicht gelang. Die Begegnung wurde daraufhin zum Catchweight-Duell im Leichtgewicht (70kg) umgeändert.

Jessica Penne, die frühere Championess im Atomgewicht, musste ebenfalls noch einmal auf die Waage, nachdem sie im ersten Versucht, trotz Entkleidung, knapp 50 Gramm zu viel wog. Im zweiten Versuch gab es jedoch die erwünschte Punktlandung.

Im Hauptkampf des Abends wird es zum Titelkampf im Federgewicht zwischen Marloes Coenen und Cris "Cyborg" Justino kommen.

Der Rückkampf von Januar 2010 steht bevor: Marloes Coenen (l.) vs. Cris Cyborg.  (Foto: Esther Lin/Invicta FC)Anbei alle Ergebnisse der Waage aus dem Ameristar Casino in Kansas City:

Invicta FC 6: Cyborg vs. Coenen 2
13. Juli 2013
Ameristar Casino Hotel in Kansas City, Missouri

Federgewichtstitelkampf
Marloes Coenen (65,77) vs. Cristiane Justino (65,72)

Titeleliminator im Papiergewicht
Claudia Gadelha (51,93) vs. Ayaka Hamasaki (52,29)

Sarah D'Alelio (61,14) vs. Lauren Taylor (61,14)

Titeleliminator im Fliegengewicht

Leslie Smith (56,74) vs. Jennifer Maia (56,51)

Jessica Penne (48,12) vs. Nicdali Rivera-Calanoc (47,94)
Joanne Calderwood (52,48) vs. Norma Rueda Center (52,52)
Bec Hyatt (52,48) vs. Mizuki Inoue (51,39)
Miriam Nakamoto (61,46) vs. Duda Yankovich (61,09)
Rose Namajunas (61,46) vs. Tecia Torres (61,09)

Vorprogramm
Ediane Gomes (67,58) vs. Tamikka Brents (70,35)
Ashley Cummins (52,57) vs. Emily Kagan (52,29)
Mollie Estes (65,63) vs. Veronica Rothenhausler (-)
Cassie Robb (47,99) vs. Livia Von Plettenberg (51,25)

Update: Kathina Catron vs. Livia Von Plettenberg