MMA Restliche Welt

„Ich werde mir den UFC Gürtel schnappen!“

Alistair „The Reem“ Overeem mit den drei imposanten Schwergewichtsgürteln. (Foto: Thomas Thijssen)

Es waren turbulente letzte Wochen für das niederländische Ausnahmetalent Alistair Overeem. „The Reem“, wie der 32-Jährige von seinen Fans genannt wird, gelang in der Vergangenheit etwas Einzigartiges: Overeem wurde Strikeforce Schwergewichtschampion, Dream Schwergewichtschampion und auch K-1 World Grand Prix Champion.

Das nächste große Ziel lautete UFC Schwergewichtschampion, und damit der neue Muhammad Ali der Kampfsportwelt zu werden. Der Hüne konnte sein UFC-Debüt gegen Brock Lesnar mit Bravour bestehen und schlug den Amerikaner bereits in der ersten Runde TKO. Kurz darauf fiel der Titeltraum jedoch in sich zusammen, als dem Niederländer nach dem Duell ein immens hoher Testosteron zu Epitestosteron-Wert nachgewiesen wurde.

Über einen Urintest wurde Overeems Verhältnis von Testosteron zu Epitestosteron (T/E-Verhältnis) ermittelt. Das Verhältnis liegt bei den meisten Menschen bei 1:1, wobei die Sportkommission von Nevada Verhältnisse bis 6:1 toleriert. Overeems Dopingtest ergab ein gigantisches T/E-Verhältnis von 14:1. Die Folge davon war eine neunmonatige Sperre durch die Nevada State Athletic Commission (NSAC), doch der Niederländer blickt in eine positive Zukunft, wie er der Presse verriet:

„Ich kann zwar für neun Monate nicht mehr ins Geschehen greifen, doch ich bin ein cleverer Kerl. Ich werde die Zeit sinnvoll nutzen um zu trainieren und stärker als je zuvor zurückzukehren. In neun Monaten werde ich mir den UFC Gürtel schnappen!“

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nachdem UFC-Schwergewichtschampion Junior dos Santos seinen Titel gegen Ersatzgegner Frank Mir, der für Overeem einsprang, erfolgreich verteidigen konnte, wird der Brasilianer in Zukunft gegen Ex-Champion Cain Velasquez antreten. Sollte Dos Santos noch immer Titelträger sein, wenn „The Reem“ zurückkehrt, kommen die Fans beider Lager doch noch zum erhofften Superkampf beider Schwergewichtsstars.