MMA Restliche Welt

"Ich sehe keinen Grund zurückzukehren"

Feierte legendäre Siege im Octagon der UFC: Randy "The Natural" Couture.

Kein Athlet tritt gerne in den Ruhestand, dies gilt auch für Randy Couture. Diesbezüglich gibt es ständig Gerüchte um eine Rückkehr des beliebten UFC-Champions, so auch in den letzten Wochen. Jetzt nahm der legendäre MMA-Veteran dazu Stellung.

„Ich sehe keinen Grund zurückzukehren“, so der 48-jährige Couture. „Ich bin ziemlich glücklich mit der aktuellen Situation und der Entscheidung die ich getroffen habe. Derzeit konzentriere ich mich auf meine Schauspielkarriere.“

Couture kündigte seinen offiziellen Rücktritt nach der Niederlage bei UFC 129 im April des letzten Jahres an, nachdem er von Lyoto Machida besiegt wurde. Die Legende des MMA Sports beendete seine Karriere mit einem Kampfrekord von 19 Siegen bei 11 Niederlagen. Demnächst wird der frühere Olympionike als Schauspieler im Blockbuster „The Expandables II“ an der Seite von Sylvester Stallone, Jean-Claude van Damme, Arnold Schwarzenegger, Chuck Norris, Dolph Lungren, Jet Li und Co. auf der Kinoleinwand zu sehen sein. Kurze Zeit zuvor war der Amerikaner neben Vinnie Jones und Dominic Purcell im Film „Hijacked“ zu bobachten.

Trotz dieser zeitintensiven Tätigkeit ist Couture dem Sport erhalten geblieben und kümmert sich um Talente in seinem Gym namens Xtreme Couture in Las Vegas. „Ich habe eine tolle Mannschaft hier. Martin Kampmann ist einer meiner besten Athleten derzeit und allgemein können die Jungs aus meinem Gym mit jedem mithalten. Das stimmt mich stolz.“

Neben dieser weiteren Erwerbstätigkeit ist „The Natural“, so sein Spitzname, auch als Analyst für das UFC Programm des TV-Senders FOX aktiv. Ein vielbeschäftigter Mann, der dem Sport mit Sicherheit noch viele Jahre erhalten bleiben wird, wenn auch nicht als aktiver Kämpfer im UFC Octagon.