MMA Restliche Welt

„Ich habe einen Brief von Dana White bekommen“

Pat Schilling vs. Max Holloway (Foto: mmatko.com)

Beim Ultimate Fighter 15 Finale musste sich Pat Schilling (5-2) gegen Max Holloway geschlagen geben, womit er in seinem zweiten UFC-Kampf die zweite Niederlage verbuchen musste. Eine weitere Chance wird es jedoch vorerst nicht für den 23-jährigen geben, um sich in der führenden MMA-Organisation zu beweisen, denn nach dem Duell ereilte ihn die Nachricht seiner Entlassung.

„Ja, ich habe eine E-Mail und einen Brief von Dana White bekommen“, bestätigte der Amerikaner das Vertragsende gegenüber GroundandPound. Wie es für Schilling, der die ersten fünf Kämpfe seiner Karriere gewinnen konnte, nun weiter gehen wird, wisse er zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht. „Ich weiß noch nicht, [wie es weitergeht.] Jetzt erhole ich mich erstmal von einer Schulterverletzung.“

In seinem UFC-Debüt musste sich Schilling gegen Daniel Pineda geschlagen geben, äußerte sich im GnP-Interview aber zuversichtlich über den damals bevorstehenden Kampf gegen Holloway: "Gegen Max muss ich nur das Tempo kontrollieren. Er legt gerne schnell los, aber ich mag es, noch schneller zu starten. Ich fühle, dass ich kontrollieren kann, wo der Kampf hingeht."