MMA Restliche Welt

„Ich bin zehnmal so gut wie früher!“

Foto: Zuffa LLC

Wenige Tage vor seinem mit Spannung erwarteten Kampf in Japan äußerte sich Ryan „Darth“ Bader zu seinem Gegner Quinton „Rampage“ Jackson, auf den er im Co-Main Event von UFC 144 treffen wird.

„Rampage ist sehr beliebt in Japan, schließlich hat er durch seine PRIDE Kämpfe die Fans auf seine Seite gezogen. Klar weiß ich, dass ich als Außenseiter in diese Begegnung gehe, aber das ist mir recht. Das motiviert mich sogar mehr.“

Bader könnte mit einem Sieg über Jackson seine bisher größte Errungenschaft in der UFC feiern. Dazu ging er noch auf die vielen Spekulationen ein, die besagen, dass Jackson den Kampf nicht ernst nehmen würde, schließlich tätigte der frühere UFC Champion die Behauptung er würde gerne in Japan kämpfen, ganz gleich ob ein Sieg gegen Bader dabei herausspringt.

„Ich trainiere so hart wie noch nie. Wenn Jackson nicht topfit ist, werde ich das gnadenlos ausnutzen. Trotzdem werde ich mich auf keinen Schlagabtausch mit ihm einlassen. Nicht weil ich Angst davor habe, das keineswegs, sondern weil ich all meine Vorteile gegen ihn einsetzen will. Ich werde Kicks, Boxen, Takedowns – einfach alles gebrauchen.“

Ryan Bader will die Fäuste in Japan in die Luft heben können, mit einem Sieg gegen Jackson.(Foto: answers.bettor.com)

Wenn man den Worten des Amerikaners Glauben schenken darf, ist er topmotiviert zu und erwartet als Sieger aus der Begegnung gegen Jackson hervorzugehen.

„Meine Karriere würde mit einem Sieg gegen „Rampage“ steil bergauf gehen. Ich bin zehnmal so gut wie früher, als ich noch ungeschlagen war. Ich werde ins Octagon steigen und „Rampage“ besiegen!“

Bader ist der Gewinner von „The Ultimate Fighter: Team Nogueira vs. Team Mir“ und war in seiner Karriere mit 12 Siegen ungeschlagen, bis er sich Jon Jones im Februar und kurz darauf Tito Ortiz im Juli des letzten Jahres geschlagen geben musste. Im November glückte dem erfolgreichen College-Ringer ein vorzeitiger KO-Sieg gegen Jason Brilz bei UFC 139, womit er wieder auf die Siegerstraße gelangte. Scheinbar erwartet Bader seinen nächsten Erfolg in Japan.

UFC 144 findet am 25. Februar in der Saitama Super Arena in Saitama, Tokio, Japan statt.