MMA Restliche Welt

Gratiskampf: Fedor Emelianenko schickt Andrei Arlovski schlafen

Fedor Emelianenko schickte Andrei Arlovski auf die Bretter. (Foto: Zuffa LLC)

MMA-Legende Fedor Emelianenko wird am 17. Juni seinen nächsten Kampf bestreiten. Im Hauptkampf von Fight Nights in St. Petersburg trifft die Schwergewichtsikone auf UFC-Veteran Fabio Maldonado. Die Veranstaltung wird live auf dem UFC Fight Pass ausgestrahlt. Zur Einstimmung auf den Kampf hat die UFC einen Fedor-Kampf für begrenzte Zeit kostenlos ins Netz gestellt, bei dem es einen krachenden Knock-out gab.

Die Rede ist vom Kampf gegen Andrei Arlovski aus dem Jahr 2009. Bei der zweiten Veranstaltung von Affliction stieg Emelianenko zur Verteidigung seines WAMMA-Schwergewichtstitels in den Ring. Emelianenko – damals noch mit einer Siegesserie von 25 Kämpfen im Nacken – hatte dabei zu Beginn keinen leichten Start gegen Ex-UFC-Champion Arlovski.

Arlovski brachte immer wieder Schläge und Kicks ins Ziel, zwang Emelianenko in den Rückwärtsgang. Dann wurde der Weißrusse aber etwas zu übermütig. Arlovski versuchte sich an einem eingesprungenen Knie, was Emelianenko aber erkannte und mit einer brutalen Overhand bestrafte. Die Faust schlug ein wie eine Bombe. Arlovski sackte bewusstlos zu Boden.

Den kompletten Kampf könnt ihr euch jetzt für begrenzte Zeit hier anschauen: