MMA Restliche Welt

GnP Awards 2012: Submission des Jahres international

Nate Diaz vs. Jim Miller (Foto:sportsnet.ca)

Nachdem die Kunst des Jiu-Jitsu zunehmend intensiv trainiert wird, wird es auch immer schwieriger, seine Siege via Submissions zu erringen. Die Zeiten sind vorbei, in denen Kämpfer ohne Bodenkampferfahrung in den Käfig steigen und leicht zur Aufgabe gezwungen wurden. Umso kreativer und agiler müssen die Ansätze der Athleten heute werden, um Siege via Aufgabe zu erringen.

Auch im vergangenen Jahr kamen so eine Reihe an imposanten Submissions zu Stande. Am aufregendsten fanden unsere Leser dabei den Würgegriff von Nate Diaz gegen Jim Miller, der ihm bei UFC on Fox 3 am 5. Mai den Sieg einbrachte.

In der zweiten Runde lieferten sich die beiden Kämpfer ein Duell im Stand, aus welchem Diaz blitzschnell umschaltete und Miller in einem kraftvollen Guillotine Choke zur Aufgabe zwang. Wenig überraschend wurde die Aktion im IZOD Center in East Rutherford, New Jersey, auch zur „Submission of the Night“ gewählt.

Ob es nun das schnelle Umschalten von Diaz, der kraftvolle Würgegriff oder die Tatsache war, dass es ihm gelang, Miller zum ersten Mal in dessen Karriere frühzeitig zu stoppen, die GroundandPound-Leser waren begeistert von dem Griff und wählten ihn mit 45 Prozent der Stimmen zur Submission des Jahres.

Die exakte Stimmverteilung im Überblick:
1. Nate Diaz vs. Jim Miller 45,04%
2. Chan Sung Jung vs. Dustin Poirier 19,28%
3. Marcin Held vs. Rich Clementi 10,86%
4. Demian Maia vs. Rick Story 10,79%
4. Martin Kampmann vs. Thiago Alves 10,79%
6. Hiromasa Ogikubo vs. Koetsu Okazaki 3,24%