MMA Restliche Welt

Global Warrior Challenge vor Premiere

Global Warrior Challenge: The British Invasion

Am morgigen Samstag geht mit der Global Warrior Challenge eine neue Veranstaltungsreihe an den Start. In der ersten Veranstaltung bekommen es amerikanische Kämpfer, darunter zahlreiche ehemalige UFC-Veteranen, mit Athleten aus dem Vereinigten Königreich zu tun. Die Premiere trägt daher auch den Namen "GWC 1: The British Invasion".

Im Hauptkampf der Veranstaltung wird Kevin Asplund (15-5) auf Oli Thompson (10-5) treffen. Asplund konnte nach einer Debüt-Niederlage fünfzehn Siege in Folge und eine Einladung zu Bellator MMA für sich verbuchen. Damit endeten die Erfolge für Asplund. Auf eine T.K.o.-Niederlage bei Bellator gegen Brett Rogers folgten drei weitere Niederlagen gegen Brett Murphy, bei KSW 22 gegen Pawel Nastula und zuletzt bei TitanFC 25 gegen Bobby Lashley. Alle drei durch Keylock. Gegen Oli Thompson will Asplund seinen ersten Erfolg seit knapp zwei Jahren feiern.

Kaum hatte das Kapitel UFC für Thompson begonnen, war es schon wieder vorbei. Nach zwei vorzeitigen Niederlagen gegen Shawn Jordan und Philip De Fries innerhalb eines halben Jahres wurde er vergangenen August vor die Tür gesetzt. Seitdem stand Thompson zweimal im Ring und musste sich nach einem Erfolg in seiner britischen Heimat zuletzt im März bei KSW 22 dem Polen Karol Bedorf nach Punkten geschlagen geben.

Im zweiten Hauptkampf messen sich Drew Fickett (42-19) und Andre Winner (14-7-1). Fickett, von 2005 bis 2007 immerhin siebenmal für die UFC aktiv, hat das Glück verlassen. Nachdem er 2010 noch für Shine Fights innerhalb eines Abends ein Turnier gegen Charles "Krazy Horse" Bennett, Dennis Bermudez und Carlo Prater gewinnen konnte, ging es danach bergab für den 33-Jährigen. In den letzten beiden Jahren konnte er nur zwei von acht Kämpfen gewinnen und wurde in den anderen sechs jeweils vorzeitig gestoppt. Zuletzt wurde er von Justin Gaethje bereits nach zwölf Sekunden K.o. geschlagen.

Genau wie Fickett bestreitet auch Gegenüber Andre Winner seinen ersten Kampf in diesem Kalenderjahr. Der Finalist der neunten The Ultimate Fighter-Staffel ging nach seinen sechs UFC-Kämpfen zurück nach England und zu BAMMA, für die er zwei seiner drei Kämpfe gewinnen konnte. Zuletzt unterlag Winner im Kampf um den BAMMA-Leichtgewichts-Titel Rob Sinclair nach fünf Runden geteilt nach Punkten.

Bobby Lashley nach Wrestling-Pause zurück im Käfig

Zurück im Käfig ist Bobby Lashley (8-2). Der einstige Pro-Wrestler verschwand nach seiner Niederlage gegen James Thompson beim indischen Veranstalter Super Fight League letztes Jahr von der MMA-Bildfläche und zurück zum Wrestling. Nun ist Lashley wieder da und trifft bei GWC auf den unbekannten Matt Larson (2-2). Larson trat bisher nur in regionalen Veranstaltungen in Minnesota in den Käfig und dürfte keine schwierige Aufgabe für Lashley sein, der etwaigen Ring-Rost mit einem Sieg über Kevin Asplund bei TitanFC 25 abschütteln konnte.

Darüber hinaus befinden sich weitere bekannte Namen im Programm von Global Warrior Challenge. So misst sich Kendall Grove (17-13) nach seiner Niederlage gegen Michal Materla bei KSW 23 mit Danny Mitchell (12-3-1), WEC-Veteran LC Davis (19-5) bekommt es mit James Saville (11-5) zu tun und der ehemalige UFC-Schwergewichts-Champion Ricco Rodriguez (51-19) steuert Sieg Nummer 52 gegen den in London lebenden Polen Marcin Lazarz (5-1) an. Zudem gibt BAMMAS Halbschwergewicht-Champion Max Nunes (10-0) sein US-Debüt. Der Schwede, derzeit wohnhaft in London, trifft auf Justin Davis (13-10).

Global Warrior Challenge wird seine erste Veranstaltung zum Pay-per-View-Preis von 29,95 $ ausstrahlen und hat als Kommentatoren unter anderem Karyn Bryant von MMA H.E.A.T. und den einstigen UFC-Leichtgewichtschampion Jens Pulver verpflichtet. Die Kämpfe beginnen in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1:30 Uhr.

Das Programm im Überblick:

Global Warrior Challenge: The British Invasion
29. Juni 2013
Kansas City, Missouri, USA

Kevin Asplund vs. Oli Thompson
Drew Fickett vs. Andre Winner
Bobby Lashley vs. Matthew Larson
Ricco Rodriguez vs. Marcin Lazarz
Wayne Cole vs. Jack Marshman
Kendall Grove vs. Danny Mitchell
LC Davis vs. James Saville
Justin Davis vs. Max Nunes
Jake Huen vs. Dayman Lake
Colby Covington vs. Michael Johnson
Tony Hervey vs. Jake Murphy