MMA Restliche Welt

George Sotiropulos kurz vor Titelkampf

George Sotiropoulos (Foto via Zuffa LLC)

Sechs Kämpfe, sechs Siege. So lautet die makellose Bilanz von George Sotiropoulos (13-2), dem besten australischen Kämpfer in Reihen der UFC, seit seiner Teilnahme an der sechsten Staffel von The Ultimate Fighter. Nachdem gemunkelt würde, dass er als nächstes gegen BJ Penn oder Kenny Florian kämpfen würde, berichten unterschiedliche Quellen nun, dass er am 20. November bei UFC 123 auf Joe Lauzon (19-5) treffen wird. Angeblich haben beide Kämpfer bereits mündlich ihre Zusage gegeben. Im Falle eines Sieges soll Sotiropoulos einen Leichtgewichtstitelkampf bekommen.

Dieses Jahr tat sich Sotiropoulos, ein BJJ-Schwarzgurt mit schnellen Händen, mit einstimmigen Punktsiegen gegen Joe Stevenson und Kurt Pellegrino hervor. Bodenkampfspezialist Lauzon, der bei The Ultimate Fighter 5 mitmachte, kehrte im Januar nach fast einjähriger Verletzungspause wieder zurück, unterlag jedoch Sam Stout nach Punkten. Ende August war er jedoch wieder ganz der Alte, als er Gabe Ruediger vor heimischem Publikum in Boston innerhalb von zwei Minuten auseinander nahm.