MMA Restliche Welt

Fliegengewichtsturnier wird im Juni fortgesetzt

Demetrious Johnson (l.) und Ian McCall haben ein zweites Mal die Ehre. (Foto: Zuffa LLC)

Am 8. Juni werden Demetrious Johnson und Ian McCall bei UFC on FX 3 erneut gegeneinander antreten, um auch den zweiten Finalisten des Fliegengewichtsturniers zu bestimmen. Die UFC verkündete die Ansetzung auf ihrer offiziellen Website.

Beide Kontrahenten trafen bereits Anfang März bei UFC on FX 3 aufeinander, wobei Johnson der Sieg durch eine geteilte Punktentscheidung zugesprochen wurde. Wie sich später jedoch herausstellte, schlich sich der Fehlerteufel beim Zusammenrechnen der Punktzettel ein. Eine Nachkontrolle ergab, dass der Kampf von den Punktrichtern eigentlich Unentschieden gewertet wurde.

Da der Fehler zu spät bemerkt wurde, konnte eine eigens für das Turnier geplante „Sudden Death“-Runde, die im Falle eines Unentschiedens stattfinden sollte, nicht mehr durchgeführt werden. Auch für den Rückkampf ist eine Extrarunde geplant.

Der Sieger des Kampfes wird bei einer späteren Veranstaltung im Turnierfinale auf Joseph Benavidez treffen, um den ersten UFC Fliegengewichtschampion zu ermitteln.