MMA Restliche Welt

Finale von „TUF: Brazil“ wird nachgeholt

Cezar Ferreira (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Die erste Brasilien-Staffel von „The Ultimate Fighter" wird 17 Monate nach ihrem Ende offiziell abgeschlossen. Am 9. November sollen die Mittelgewichte Cezar „Mutante" Ferreira (6-2) und Daniel Sarafian (8-3) ihr ausgefallenes Finale bei der UFC Fight Night 32 in Goiania nachholen.

Daniel Sarafian kämpfte sich mit Siegen über Renee Forte und Sergio Moraes ins Finale von „TUF: Brazil" vor. Aufgrund einer Verletzung konnte er nicht daran teilnehmen, und so ersetzte Moraes ihn im Kampf gegen Cezar Ferreira.

Ferreira besiegte Moraes im Juni 2012 einstimmig nach Punkten. Nach einer längeren Verletzungspause gab er diesen August sein Comeback. Bei UFC 163 zwang er Thiago Santos in 47 Sekunden mit einem Guillotine Choke zur Aufgabe.

Sarafian debütierte im Januar dieses Jahres in der UFC. Er unterlag CB Dolloway nach Punkten. Im Juni feierte er mit einem Aufgabesieg über Eddie Mendez seinen ersten Erfolg im Octagon.

Die bislang angesetzten Kämpfe in der Übersicht:

UFC Fight Night 32
9. November 2013
Goiania, Brasilien

Vitor Belfort vs. Dan Henderson
Cezar Ferreira vs. Daniel Sarafian
Santiago Ponzinibbio vs. Ryan LaFlare