MMA Restliche Welt

Expansion geplant!

Bild via asiadogs.de

Mit der chinesischen Bankengruppe PUJI scheint die Fighting and Entertainment Group (FEG), die Organisation hinter K-1 und DREAM, einen Geldgeber gefunden zu haben, der dabei helfen soll, den gesamten asiatischen Markt zu erobern. Da sich die gesamte sportliche Umwelt in Japan geändert habe, sei es nu nötig, sich auf ganz Asien zu konzentrieren, so der FEG-Präsident Sadaharu Tanikawa. In weiterer Folge soll auch der europäische Markt erschlossen werden. In Amerika rechnet man derzeit mit keinen Chancen.