MMA Restliche Welt

Exklusiv Interview mit Duane Ludwig

Duane "Bang" Ludwig (Foto via Ken Pishna mmaweekly.com)

In seinem letzten Kampf, bei UFC 122, bezwang Duane Ludwig in einem hart umkämpften Duell den Engländer Nick Osipczak via geteilter Punkteentscheidung. Nach längerer Verletzungspause befindet sich der zweifache Familienvater nun wieder im Training für seinen nächsten Fight. Somit wurde es Zeit, „Bang“ ein wenig auf den Zahn zu fühlen und nachzufragen, wann wir den charismatischen Amerikaner wieder im Octagon sehen werden.

GroundandPound: Duane, in deinem Kampf mit Osipczak hast du eine Handverletzung erlitten. Wie schwer war die Verletzung?
Duane Ludwig: Meine Hand ist wieder in Ordnung. Ich hatte sie mir bereits in den ersten Minuten des Kampfes gebrochen, aber es ging trotzdem. Ich musste lediglich mehr auf seinen Körper schlagen, weil der das weichere Ziel bot. Dadurch ging ihm schnell die Luft aus und alles endete somit gut.

Kannst Du uns denn schon sagen, wann wir dich wieder kämpfen sehen werden?
Ich werde am 26. März (bei der UFC Fight Night: Ortiz vs. Nogueira, Anm. d. Red.) gegen Amir Sadollah antreten. Von unseren Kampfstilen her dürfte es ein guter Fight werden.

Wenige Tage vor deinem Kampf gegen Osipczak wurde dein Sohn Duane Jr. geboren. Konntest du dich da überhaupt ernsthaft auf den Kampf konzentrieren?
Dadurch, dass mein Sohn kurz davor auf die Welt gekommen ist, habe ich mich eher noch mehr auf den Kampf konzentriert. Ich war sehr glücklich, für ihn einen Sieg nachhause gebracht zu haben.

Was war das Erste was du getan hast, als du wieder zu Hause angekommen bist?
Natürlich meinen Sohn sehen. Es war großartiger Moment.

Todd Duffee und Duane

Wie schwierig ist es, ein Familienvater und zeitgleich ein hart trainierender Kämpfer zu sein?
Es ist nicht hart Familienvater und Kämpfer gleichzeitig zu sein. Es ist immer möglich, in einer bestimmten Situation dementsprechende Lösungswege zu finden. Ich finde immer eine positive Sichtweise mit Dingen umzugehen, die mich persönlich betreffen. Die meisten berühmten Kämpfer hatten bzw. haben eine Familie. Ich lerne zudem mit der Zeit immer wieder neu dazu.

Wie sieht ein perfekter Tag für Dich aus?
Ein perfekter Tag bedeutet für mich: früh aufstehen, dann joggen, zwei harte Trainingeinheiten und Abends gemeinsam mit meiner Familie essen.

Amir Sadollah kämpfte zuletzt gegen Peter Sobotta. Wie beurteilst Du Amirs Leistung?
Es war ein guter Kampf. Amir war sehr aktiv und beschäftigte Peter so sehr, dass er immer in der Rückwertsbewegung kämpfen musste.

Die meisten deiner Kämpfe hast Du durch (T)KO gewonnen. Dazu bist Du auch für dein gutes Stand-Up bekannt. Glaubst du, dass Amir gegen dich im Stand kämpfen möchte?
Amir verfügt über gute Schläge und es gibt immer die Möglichkeit, jemanden auszuknocken. Es ist also durchaus möglich, dass er es im Stand gegen mich versuchen wird.

Deine Karriere hast du unter der Obhut von MMA-Ikone Bas Rutten begonnen. Trainierst Du immer noch gelegentlich mit ihm?
Wir haben noch Kontakt, aber er ist derzeit sehr beschäftigt, das macht es wirklich sehr schwer einen gemeinsamen Termin zu finden.

Was war das Erste, was Bas dir beigebracht hat?

Wie man richtig trainiert.

Du hast bereits zählreiche Kämpfe in Japan bestritten. In einigen musstest du recht unfaire Punktentscheidungen gegen dich hinnehmen. Wie ist dein Verhältnis zum Land der aufgehenden Sonne?
Ich habe bereits dreizehn Kämpfe in Japan bestritten und würde sagen, dass ich es vorziehe in anderen Ländern zu kämpfen (lacht). Ist die Frage damit beantwortet?

Wie lange möchtest Du noch kämpfen?
Solange ich nur kann. Es gibt mir Kraft und erlaubt mir, mich auszudrücken und mein Leben zu leben. Kämpfen ist das Tor für meine Seele.

Was für einen Beruf wird Duane Ludwig in zwanzig Jahren ausüben?
In zwanzig Jahren werde ich Trainer sein. Ich weiß einfach zu viel, um dies nicht weitergeben zu wollen.

Was sind deine Ziele in naher Zukunft?

Kurz gesagt, meinen nächsten Kampf gewinnen und in der UFC bleiben.

 

Steckbrief

Duane "Bang" Ludwig
Alter: 32
Größe: 1,78m
Gewicht: 71kg
Herkunft:

Denver, Colorado,

USA

Bilanz: 20-11-0
Stil: Muay Thai