MMA Restliche Welt

Evangelista „Cyborg” Santos mit Comeback bei Legacy FC

Evangelista „Cyborg” Santos ist zurück (Foto: Scott Peterson/MMA Weekly)

Anderthalb Jahre ist er her, der letzte Kampf von Evangelista Santos, genannt "Cyborg". Bei der zehnten Ausgabe von Gringo Super Fight stand der heute 37-Jährige zum zweiten Mal in seiner Karriere Melvin Manhoef gegenüber. Das Ergebnis unterschied sich nicht zum ersten Aufeinandertreffen: Santos ging schlafen. Im Anschluss erklärte der Brasilianer seinen Rücktritt vom aktiven MMA-Sport. Jetzt folgt die Rolle rückwärts.

21 Monate hat die Auszeit von Evangelista Santos (19-16) gedauert, am 22. Januar wird er wieder in den Käfig steigen. Bei der 50. Ausgabe von Legacy FC trifft Santos auf den zwei Jahre jüngeren und zehn Zentimeter größeren Artenas Young (10-9). Der Texaner Young hat hier den Heimvorteil auf seiner Seite und den auch bitter nötig. Young hat schließlich seit zwei Jahren keinen Kampf mehr gewonnen und wurde in zwei seiner drei jüngsten Niederlagen gestoppt. Die "Machine Gun" gehört zu den Stammgästen bei Legacy FC, konnte darüber hinaus aber keine Erfolge feiern. Der größte Sieg dürfte ein Erfolg vor dreieinhalb Jahren über den heutigen UFC-Kämpfer Bubba Bush sein, der im Aufeinandertreffen der beiden aufgrund illegaler Schläge disqualifiziert wurde.

Über Santos müssen hingegen wenige Worte verloren werden. Der Ex-Mann von Cristiane Justino, ebenfalls "Cyborg", stand schon für Pride, Strikeforce oder Sengoku im Ring. Dazu kommen unzählige Duelle in der brasilianischen Heimat oder bei der mittlerweile untergegangenen Cage-Rage-Organisation. Nur in die UFC schaffte es der wilde Brawler nie. Dafür konnte Santos nach dem dauerhaften Wechsel auf die großen Bühnen zu selten Siege über namhafte Gegner aneinander reihen. Siege über Michal Materla, Francis Carmont oder Mariusz Zaromskis sind die Höhepunkte einer langen Karriere, in deren Verlauf Santos den Käfig unter anderem mit Nick Diaz, Jordan Mein, "Shogun" Rua oder Gegard Mousasi teilte. Mit Legacy FC kann Santos seiner illustren Sammlung am 22. Januar eine weitere Organisation hinzufügen.

Der texanische Veranstalter bietet seinen Fans zudem noch einen Titelkampf im Bantamgewicht der Frauen zwischen Valentina Shevchenko (9-1) und Kelly Faszholz (3-0) an. Die beiden Damen machen die Nachfolge der heutigen UFC-Championesse Holly Holm unter sich aus, die über Legacy FC in die UFC kam.

Das komplette Programm:

Legacy FC 50
22. Januar 2016
Houston, Texas, USA

Titelkampf im Bantamgewicht
Valentina Shevchenko vs. Kelly Faszholz

Evangelista Santos vs. Artenas Young
Jonathan Harris vs. Justin Reiswerg
Alex Black vs. TBA
Daniel Gustavo Santos vs. Adrian Yanez
David Acosta vs. Roberto Sanchez

Vorprogramm
Jeremy Hardy vs. Dale Mitchell
Mike Trinh vs. Angel Zamora
Clarence Brown vs. Omar Hillail
Agrimar De Santos vs. Dulani Perry
Adam Copley vs. David Kelley
Cody Owens vs. Jonathon Walker
Jonathon Davis vs. John Smith
Torey Miller vs. TBA