MMA Restliche Welt

Erster Kampf für UFC Fight Night 38 in Brasilien

Fabio Maldonado (Foto: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de)

Da waren die Kämpfer wieder schneller als ihre Organisation. Sowohl Fabio Maldonado (20-6) als auch Gian Villante (11-4) bestätigten auf ihren Facebookseiten, dass sie gegeneinander kämpfen werden. Der Kampf findet am 23. März bei der UFC Fight Night 38 statt. Austragungsort ist Natal in Maldonados Heimat Brasilien.

Fabio Maldonado stand 2012 nach drei Niederlagen in Folge kurz vor einer Entlassung, doch seine stets unterhaltsamen Auftritte retteten ihn. 2013 rechtfertigte er das Vertrauen der UFC in ihn mit Punktsiegen über Roger Hollett und Joey Beltran. Beide Kämpfe fanden in Brasilien statt – seine Heimat scheint für den ehemaligen Profiboxer ein gutes Pflaster zu sein.

Gian Villante kam 2013 über Strikeforce in die UFC. Sein Debüt endete unglücklich, da sein Gegner Ovince St. Preux ihm versehentlich in die Augen stach. Im November besiegte er Cody Donovan mit lediglich 19 Tagen Vorbereitungszeit durch technischen Knock-out in Runde zwei.

Der Hauptkampf der UFC Fight Night 38 steht noch nicht fest. Gerüchten zufolge könnte es sich dabei jedoch um ein Schwergewichtsduell zwischen Fabricio Werdum und Travis Browne handeln.