MMA Restliche Welt

„Er ist ein Monster!“

Rolles Gracie (Foto: sherdog.com)

Rolles Gracie (5-1) wird bei der zweiten Ausgabe von One Fighting Championships (One FC) auf MMA-Kultfigur Bob Sapp (11-9) treffen.

Dies wurde vom Renzo-Gracie-Schüler nun offiziell bestätigt. Rolles, der unter anderem sogar schon bei der UFC sein Können unter Beweiss stellen dürfte, zeigte sich sichtlich erfreut über das bevorstehende Aufeinandertreffen mit dem gut 40 Kilogramm schwereren Sapp:

„Ich trainiere zum Teil mit zwei Sparringspartnern gleichzeitig (lacht). Es ist so schwer, geeignete Sparringspartner zu finden, um Sapp möglichst genau simulieren zu können. Die schwersten Jungs, die ich kenne, befinden sich so in meiner Gewichtskategorie. Ich versuche mich auf seine Kraft einzustellen, wobei ich mir sehr sicher bin, dass ich solch eine Kraft bei einem Kämpfer bislang noch nie erlebt habe. Er ist ein Monster, aber ich vertraue voll und ganz auf meine Fähigkeiten. Mein Jiu-Jitsu wird über seine Kraft stehen und ihn mit der Zeit auspumpen lassen.“

Der Event soll am 11. Februar in Jakarta, Indonesien ausgetragen werden. Unter anderem wird der Schweizer Filipe Enomoto, Bruder vom derzeitigen M-1 Global Weltergewichtchampion Yasubey Enomoto, auf den gefährlichen Thaibox-Spezialisten Ole Laursen treffen.

Vor knapp zehn Jahren traf „Das Biest“, so Sapps Spitzname,  zum ersten und bislang einzigen Mal auf einen Brasilianer mit Antonio Rodrigo „Minotauro“ Nogueira. Sapp unterlag in der zweiten Runde via Armbar.