MMA Restliche Welt

Ein Wunsch wird wahr für den "Korean Zombie"

"The Korean Zombie" Chan-Sung Jung (Foto: UFC.com)

Chan Sung Jung, Fans besser bekannt unter seinem Kampfnamen „The Korean Zombie“, heimste nun die Lorbeeren einer starken Leistung vom vergangenen Wochenende ein. Die UFC bestätigte, dass der Südkoreaner den nächsten Titelkampf im Federgewicht bekommt.

In einem spektakulären Kampf gegen Dustin Poirier, der die Fans aus ihren Sitzen riss, konnte sich der 25-Jährige in der vierten Runde durch einen D'Arce Choke durchsetzen, indem er seinen Kontrahenten in die Ohnmacht würgte. Nach diesem Erfolg sprach Jung im Interview wenige Minuten nach dem Duell ins UFC-Mikrofon und bat respektvoll um einen Titelkampf.

Der Wunsch wurde scheinbar erfüllt, denn bereits auf der Abschluss-Pressekonferenz erfuhr der sympathische Athlet aus dem Korean Top Team von dieser Neuigkeit und quittierte diese mit einem großen Grinsen und dem freudigen Ausruf: „Wohooo!“

Glücklich über die Chance auf den Titel: The Korean Zombie. (Foto: koreanzombieshirt.com)

Nach zwei Niederlagen im amerikanischen Debüt bei der WEC, gegen Leonard Garcia und George Roop, konnte der Südkoreaner drei Siege in Folge erarbeiten, allesamt vorzeitig, und steht dadurch im nächsten Titelkampf.

Bis dahin muss sich der koreanische Zombie jedoch noch gedulden, denn der Champion im Federgewicht, Jose Aldo, bekommt es am 21. Juli bei UFC 149 mit Erik Koch zu tun. Der Sieger dieses Duells wird dann auf Chan-Sung Jung treffen, der sich in den nächsten Monaten intensiv auf die Erfüllung seiner Träume vorbereiten wird.