MMA Restliche Welt

Ein Gesetz der Serie

Auf und Ab bei Takeya Mizugaki (Darstellung: Wikipedia, HALEO)

Seit zehn Kämpfen folgt auf einen Sieg eine Niederlage und umgekehrt; dies ist die Bilanz von Takeya Mizugaki. Wie amerikanische Quellen berichten, soll der Japaner bei UFC 151 nun auf Jeff Hougland treffen. Nachdem Mizugaki in seinem letzten Kampf eine Niederlage gegen Chris Cariaso hinnehmen musste, spricht die Statistik eindeutig gegen den Amerikaner.

Seit 2009 heißt es in der Karriere von Takeya Mizugaki ständig Auf und Ab. Im Dezember 2008 sicherte sich der Asiat den Titel der japanischen Organisation Cage Force und wurde anschließend von der WEC übernommen. Dort begann die Serie, die seither anhält. Mittlerweile hält er einen Kampfrekord von 15-7-2.

Jeff Hougland gab im Juli des letzten Jahres nach acht aufeinander folgenden Siegen bei kleineren Veranstaltungen ein erfolgreiches UFC-Debüt gegen Donny Walker. Als Ersatz für Mike Easton traf er in seinem zweiten Kampf in der führenden MMA-Organisation auf Yves Jabouin, dem er sich über Punkte geschlagen geben musste. Der Kampfrekord des 33-jährigen liegt bei 10-5.

UFC 151 findet am 1. September im Mandalay Bay Events Center in Las Vegas statt.