MMA Restliche Welt

Efrain Escudero unterschreibt bei Shine Fights

Efrain Escudero beim TUF 8 Erfolg. (Foto via sportsnickel.com)

Der ehemalige UFC-Leichtgewichtskämpfer und "The Ultimate Fighter 8"-Gewinner Efrain Escudero hat nach seiner Entlassung durch die UFC einen Vertrag bei Shine Fights unterschrieben. Es soll sich um einen Vertrag über mehrere Kämpfe handeln.

"Dies ist der erste Schritt zur Weltmeisterschaft. In dieser Organisation werde ich Weltmeister werden und meine Karriere weiter vorantreiben", sagte Escudero. "Ich lebe nicht in der Vergangenheit. Es kann nur besser werden. Shine Fights, ich komme!"

Bislang gibt es noch kein Debütdatum für Escudero in der Shine Fights Promotion, es wird jedoch mit dem ersten Quartal 2011 gerechnet.

Seitdem er 2008 das TUF 8-Finale gegen Phillipe Nover gewinnen konnte, bestand seine Kampfbilanz in der UFC aus zwei Siegen und zwei Niederlagen. Des Weiteren konnte Escudero in zwei seiner letzten vier Kämpfen nicht das geforderte Gewichtslimit einhalten und wog im Kampf gegen Oliveira sogar ganze vier amerikanische Pfund (gut 1,8 Kilogramm) über dem geforderten Limit. Nachdem Escudero diesen Kampf gegen Charles Oliveira im September dieses Jahres verlor, wurde er mit sofortiger Wirkung entlassen.

Dana White war der Meinung, dass Escudero seine Karriere nicht wirklich ernst nahm. "Efrain wurde faul", sagte Dana White in diesem Zusammenhang. "Er kam aus TUF 8 und stand in all den Medien, machte Touren durch Mexico, bekam Sponsorengelder von Bud Light uvm., doch brachte er keine gute Leistung mehr im Octagon."

Shine Fights Geschäftsführer Jason Chambers hingegen freut sich auf den Neuerwerb: "Ich bin sehr gespannt auf Efrain und freue mich, dass er bei uns unterschrieben hat. Er ist ein guter Athlet und wird in unserer Leichtgewichtsdivision für Furore sorgen."