MMA Restliche Welt

Edson Barboza vs. Takanori Gomi

Edson Barboza, Meister der Lowkicks. (Foto via Tracy Lee/Yahoo! Sports)

Der Brasilianer Edson Barboza (8-0) hat seine Vorgesetzten bei seinen ersten beiden Auftritten im Octagon offenbar überzeugt. Am 27. August darf er sich in seiner Heimat Rio de Janeiro der bislang größten Herausforderung seiner jungen Karriere stellen: Der japanische PRIDE-Superstar Takanori Gomi (32-7) sorgt bei UFC 134 aka UFC Rio für den ersten richtigen Härtetest des Nachwuchstalents.

Fans des gepflegten Schlagabtauschs werden bei diesem Kampf mit Sicherheit voll auf ihre Kosten kommen: Barboza ist einer der besten Thaiboxer, Gomi einer der schlagkräftigsten Boxer in der Leichtgewichtsklasse. Barboza gewann bislang viermal durch Knockout und zweimal durch TKO aufgrund von Lowkicks, Gomi ist der erste und einzige Kämpfer, der Tyson Griffin ausknocken konnte.

Nach nur einem Sieg in drei UFC-Kämpfen – er verlor gegen Clay Guida und Kenny Florian – ist für Gomi ein Sieg Pflicht, wenn er weiter im Octagon kämpfen will.

Nach dem Hauptkampf zwischen Anderson Silva und Yushin Okami ist dies der zweite Kampf, der in dieser Woche für UFC Rio angekündigt wurde.