MMA Restliche Welt

Eddie Alvarez und Demetrious Johnson führen Turniere von One Championship an

Eddie Alvarez (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

One Championship dominierte in den vergangenen Wochen die Schlagzeilen der MMA-Welt. Nach der Verpflichtung von Ex-UFC-Champion Eddie Alvarez konnte sich die asiatische MMA-Organisation nun auch die Dienste vom ehemaligen Fliegengewichtsweltmeister Demetrious Johnson sichern. Jetzt gibt es weitere Neuigkeiten: One wird im Jahr 2019 Turniere im Leichtgewicht sowie im Fliegengewicht abhalten. Die bekanntesten Teilnehmer sind dabei die Neuverpflichtungen Eddie Alvarez und Demetrious Johnson.

Die Turniere werden im kommenden Jahr stattfinden. Pro Gewichtsklasse kämpfen acht Athleten um die Grand-Prix-Siege. Das Feld der Leichtgewichte wird angeführt vom ehemaligen UFC-Champion Eddie Alvarez, der erst vor kurzem den Sprung nach Asien wagte. Sein gefährlichster Kontrahent ist wohl Shinya Aoki. Schon zwei Mal standen sich die Beiden im Ring gegenüber. Das erste Aufeinandertreffen entschied Aoki mit einem Heel Hook für sich, den zweiten Kampf beendete Alvarez mit Schlägen.

Nun könnte es zu einem dritten Gefecht kommen. Vervollständigt wird das Teilnehmerfeld vom ehemaligen Champion Eduard Folayang, dem ehemaligen Herausforderer Ev Ting, sowie den One-Eigengewächsen Amir Khan, Ariel Sexton, Timofey Nastyukhin und Saygid Guseyn Arslanaliev. Sollte Eddie Alvarez ins Finale des Turniers kommen, wären dies die ersten drei seines zehn-Kämpfe-umfassenden Vertrags, der ihm insgesamt über zehn Millionen Dollar einbringen soll.

Im Fliegengewicht geht Demetrious Johnson als klarer Favorit in den Grand Prix. Der 32-Jährige krönte sich mit einem Sieg über Ian McCall 2012 zum ersten Fliegengewichtschampion der UFC und verteidigte diesen Gürtel ganze elf Mal. Erst bei UFC 227 riss diese Serie, als er Henry Cejudo denkbar knapp nach Punkten unterlag. Sollte die UFC ihre Pläne, die Fliegengewichte zu verbannen, tatsächlich umsetzen, wäre Johnson der einzige Athlet, der diesen Titel verteidigen konnte. In seiner neuen sportlichen Heimat soll der nächste Gürtel her.

Dafür muss er sich in drei Kämpfen gegen das Beste durchsetzen, was One in dieser Gewichtsklasse zu bieten. Mit von der Partie sind Champion Geje Eustaquio sowie die Ex-Champions Adriano Moraes und Kairat Akhmetov. Mit Außenseiterchancen gehen Gianni Subba, Danny Kingad, Yuya Wakamatsu und Reece McLaren in das Turnier.

Anbei findet ihr den Trailer für die beiden Grands Prix: