MMA Restliche Welt

Eddie Alvarez steigt wieder in ONE Grand Prix ein

Eddie Alvarez (Foto: Florian Sädler/GNP1.de)

Nach dem Ausfall von Timofey Nastyukhin hat ONE Championship entschieden, dass der Kampf zwischen Eddie Alvarez und Ex-Champion Eduard Folayang nun das zweite Halbfinale des Grand Prix im Leichtgewicht ist. Der Kampf ist für die Veranstaltung „Dawn of Heroes“ angesetzt, die am 2. August auf den Philippinen stattfindet.

Im Viertelfinale des ONE Grand Prix im Leichtgewicht verlor Eddie Alvarez gegen den Russen Timofey Nastyukhin durch technischen Knockout in der ersten Runde. Nastyukhin hätte bei „Dawn of Heroes“ sein Halbfinale gegen Honorio Banario bestreiten sollen, verletzte sich jedoch am Knie.

Banario hatte im Viertelfinale gegen Lowen Tynanes verloren und sollte diesen im Halbfinale gegen Nastyukhin ersetzen. Nun steht er wieder ohne Halbfinalplatz da. ONE Championship fand zwar einen neuen Gegner für ihn, den Südkoreaner Dae Sung Park, aber die Begegnung genügte offenbar nicht den Ansprüchen, die die Veranstalter an ein Halbfinale eines Grand Prix haben.

Daher wurde beschlossen, dass der ebenfalls für „Dawn of Heroes“ geplante Kampf zwischen Alvarez und Eduard Folayang, dem zweimaligen Leichtgewichts-Champion, als Halbfinale behandelt wird. Der Sieger ihres Kampfs trifft am 13. Oktober bei „Century“ in Tokio im Finale auf Saygid Guseyn Arslanaliev, einen Türken mit dagestanischen Wurzeln.