MMA Restliche Welt

Drei Titelkämpfe im Februar

Mit dem Programm für die nächste Veranstaltung verspricht DEEP schon jetzt einiges für das kommende Jahr. So kündigte die Organisation für DEEP 57th Impact am 18. Februar gleich drei Titelkämpfe an.

Der amtierende DEEP-Leichtgewichtschampion und frühere Sengoku-Champon Mizuto Hirota wird seinen Titel zum ersten Mal seit seinem Titelgewinn gegen Katsunori Kikuno aufs Spiel setzen und trifft dabei auf den ehemaligen PRIDE-Kämpfer Seichi Ikemoto, der für seine spektakulären Angriffe bekannt ist.

Ebenfalls zum ersten Mal verteidigt der Bantamgewichtschampion Takafumi Otsuka seinen Titel. Der DREAM-Veteran bekommt die Chance auf Revanche gegen den früheren WEC-Kämpfer Yoshiro Maeda, welcher Otsuka im Jahr 2010 eine knappe Punkteentscheidung abnahm.

Die Organisation hat sich außerdem dafür entschieden, einen neuen Titel in einer offenen Gewichtsklasse einzuführen. Für den Kampf konnte sich Amanda Lucas mit zwei Siegen im DEEP-Ring qualifizieren. Wer ihre Gegnerin im Titelkampf sein wird, ist noch nicht bekannt.

Weiters wurde ein Federgewichtskampf vom ehemaligen Sengoku-Kämpfer und DEEP-Leichtgewichtschampion Kazunori Yokota angekündigt. Dieser trifft auf den Koreaner Doo Ho Choi, welcher zuletzt mit seinem Überraschungssieg gegen Mitsuhiro Ishida auf sich aufmerksam machte. Der Sieger des Turniers bekommt eine Chance auf den DEEP-Federgewichtstitel von Koichiro Matsumoto.