MMA Restliche Welt

Drei neue Champions, Efrain Escudero übertrumpft Luis Palomino

Gestern fand im BankUnited Center in Coral Gables, Florida der zwölfte Event der Championship Fighting Alliance statt. Dabei wurden drei vakante Titel, sowie das Finale im Federgewichtsturnier der Frauen ausgekämpft.

Im Hauptkampf sicherte sich Joshua Sampo den vakanten Fliegengewichtstitel gegen Sam Thao, während sich Valdir Araujo zuvor den vakanten Weltergewichtstitel gegen Romario Manoel da Silva sicherte und sich Yoisdenis Cedeno den vakanten Leichtgewichtstitel gegen Torrance Taylor erkämpfte.

Im Finale des Federgewichtsturniers bei den Frauen sicherte sich Ashlee Evans-Smith mit einem TKO-Sieg über Fallon Fox sowohl Tuniersieg als auch den damit verbundenen Bonus von 20 000 US-Dollar.

Efrain Escudero, ehemaliger Gewinner der UFC-Reality-TV-Show „The Ultimate Fighter“, konnte sich bei der Veranstaltung einen Punktesieg über den ehemaligen Bellator-Kämpfer Luis Palomino sichern.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Championship Fighting Alliance 12
12. Oktober 2013
BankUnited Center in Coral Gables, Florida, USA

Kampf um den vakanten Fliegengewichtstitel
Joshua Sampo besiegte Sam Thao nach Punkten (einstimmig)

Efrain Escudero besiegte Luis Palomino nach Punkten (einstimmig)

Finalkampf im Federgewichtsturnier der Frauen
Ashlee Evans-Smith besiegte Fallon Fox via T.K.o. in Rd. 3

Kampf um den vakanten Weltergewichtstitel
Valdir Araujo besiegte Romario Manoel da Silva via Guillotine Choke in Rd. 2

Kampf um den vakanten Leichtgewichtstitel
Yoisdenis Cedeno besiegte Torrance Taylor nach Punkten (geteilt)