MMA Restliche Welt

Drei neue Champions bei DEEP

DEEP 62

Gleich drei neue Champions wurden am vergangenen Wochenende bei der japanischen Organisation DEEP im Rahmen von „DEEP 62nd Impact“ gekrönt. Bei der Veranstaltung in der Tokyo Dome City Hall bot DEEP viele renommierte Kämpfer auf, unter anderem den ehemaligen Sengoku-Champion Satoru Kitaoka, welcher im Hauptkampf den amtierenden Leichtgewichtschampion Daisuke Nakamura forderte.

Das Duell zwischen dem DREAM- und dem Sengoku-Veteranen ging über die volle Distanz von drei Runden und endete in einer einstimmigen Punkteentscheidung zugunsten des Herausforderers. Kitaoka ist damit  nach vier Kämpfen weiterhin ungeschlagen bei DEEP.

Im Bantamgewichtstitelkampf musste sich mit Yoshiro Maeda ein weiterer Champion von seinem Gürtel trennen. Madea wurde von seinem ehemaligen DREAM-Kollegen Daiki Hata in der zweiten Runde mittels Schlägen gestoppt. Hata ist damit seit acht Kämpfen ungeschlagen, die er alle bei DEEP bestritt.

Auch für den langjährigen Champion Yuya Shirai bedeutete der Abend einen Titelverlust. Der Japaner musste sich gegen den Bellator-Veteran Dan Hornbuckle geschlagen geben, welcher sein Debüt bei DEEP gab. Hornbuckle nahm Shirai eine einstimmige Punkteentscheidung zum Titelgewinn ab.

Der frühere Sengoku-Kämpfer Taisuke Okuno konnte bei der Veranstaltung einen Sieg über den PRIDE- und UFC-Veteranen Akihiro Gono erringen und diesen in der zweiten Runde auf die Bretter schicken. Mit Masanori Kanehara feierte ein weiterer Sengoku-Veteran ebenfalls einen Sieg, er brachte Wade Choate in der ersten Runde zur Aufgabe.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

DEEP 62nd Impact
26. April 2013
Tokyo Dome City Hall in Tokio, Japan

Takafumi Otsuka besiegte Makoto Kamaya nach Punkten (einstimmig)
Tatsumitsu Wada besiegte Yusaku Nakamura via K.o. nach 2:10 in Rd. 1
Masanori Kanehara besiegte Wade Choate via Aufgabe nach 4:16 in Rd. 1
Taisuke Okuno besiegte Akihiro Gono via K.o. nach 2:07 in Rd. 1

DEEP-Weltergewichtstitelkampf
Dan Hornbuckle besiegte Yuya Shirai (c) nach Punkten (einstimmig)

DEEP-Bantamgewichtstitelkampf
Daiki Hata besiegte Yoshiro Maeda (c) nach 1:41 in Rd. 2

DEEP-Leichtgewichtstitelkampf
Satoru Kitaoka besiegte Daisuke Nakamura (c) nach Punkten (einstimmig)