MMA Restliche Welt

Die erste Jahreshälfte in Zahlen

Das bisherige Jahr in Zahlen.

Die erste Hälfte des Jahres ist vorüber und eines lässt sich wahrlich nicht bestreiten: Es waren sechs ereignisreiche und überraschende Monate für die UFC. Wir sahen, gegen alle Erwartungen, im Kampf zwischen Gray Maynard und Frankie Edgar einen Kandidaten für den Kampf des Jahres, Jon Jones’ beeindruckenden Aufstieg an die Spitze, Tito Ortiz’ ersten Sieg nach Jahren, die Eingliederung der unteren Gewichtsklassen in die UFC sowie Randy Coutures Rücktritt vom MMA-Sport.

Unsere Kollegen von MMAFighting.com veröffentlichten eine Statistik, die die erste Jahreshälfte in Zahlen darstellt. Wir erweiterten diese Statistik um einige Punkte und möchten euch einen Überblick über Kampfausgänge, Zuschauerzahlen und Zeitrekorde in der UFC geben.

Die Zahlen beziehen sich auf alle UFC Veranstaltungen des laufenden Jahres, einschließlich UFC 132.

Kampfausgänge

Kämpfe insgesamt 147
durch Punktrichter entschieden
75 (51,02%)
vorzeitig beendet 70 (47,62%)
KO / TKO 45 (30,61%)
Aufgabe 25 (17,01%)
Unentschieden 2 (1,01%)
No Contest 2 (1,01%)
Titelkämpfe 6
Titel verteidigt 5
Titel verloren 1

Vorzeitig beendete Kämpfe nach Gewichtsklasse

Schwergewicht 10 von 13 76,9%
Halbschwergewicht 10 von 16 62,5%
Mittelgewicht 13 von 20 65%
Weltergewicht 8 von 26 30,8%
Leichtgewicht 16 von 33 48,5%
Federgewicht 9 von 19 47,4%
Bantamgewicht 4 von 17 23,5%
ohne Gewichtsklasse 0 von 1 0%

Veranstaltungen, Zuschauerzahlen und PPV-Verkäufe

Veranstaltungen insgesamt 13
Pay-Per-View 8
Fight Night 2
UFC Live 2
Ultimate Fighter Finale 1
Zuschauerzahl insgesamt 185.786
Zuschauerzahl pro Veranstaltung 14.291
höchste Zuschauerzahl 55.724 (UFC 129)
niedrigste Zuschauerzahl 2.053 (TUF 13 Finale)
Ticketeinnahmen insgesamt 33.829.515 $
Ticketeinnahmen pro Veranstaltung 2.602.270 $
verkaufte Pay-Per-Views 3.535.000
verkaufte Pay-Per-Views pro Veranstaltung 441.875

Zeiten

schnellster KO 20 Sekunden Vladimir Matyushenko vs. Jason Brilz (UFC 129)
schnellste Aufgabe 48 Sekunden Zhang Tie Quan vs. Jason Reinhardt (UFC 127)
spätester KO 3:44 in Runde 3 Brendan Schaub vs. Mirko Cro Cop (UFC 128)
späteste Aufgabe 3:33 in Runde 3 Nick Ring vs. James Head (UFC 131)

interessante Fakten:

- Chang Sung Jun zwang als erster Kämpfer in der UFC-Geschichte seinen Gegner mit einem Twister zur Aufgabe.

- Matt Mitrione und Melvin Guillard sind die einzigen Kämpfer, die im Jahr 2011 zwei KO-Siege einfahren konnten.

- Daniel Roberts trat als einziger dreimal im Jahr 2011 an.

- 42 von 147 Kämpfen (28,6%) endeten in der ersten Runde

- Kampfrekord von früheren UFC-, WEC-, Strikeforce- und PRIDE-Champions: 15-14-1

- Die Ticketeinnahmen von UFC 129 (12.075.000 $) entsprechen 35,7% der Ticketeinnahmen des ganzen Jahres

- Tito Ortiz konnte nach 1.726 Tagen wieder einen Kampf gewinnen.

- Von 30 UFC-Debütanten verloren 21 ihren ersten Kampf.

- Mit seiner zehnten Niederlage teilt sich Chris Lytle nun mit Tank Abott den ersten Platz auf der Rangliste der meisten Niederlagen in der UFC.

- Die höchsten Bonuszahlungen wurden bei UFC Live: Sanchez vs. Kampmann vergeben. Ganze 160.000 $ gingen an die Gewinner der "KO of the Night"-, "Submission of the Night"- und "Fight of the Night"-Awards.