MMA Restliche Welt

Diaz vs. Noons II

Noons vs Diaz I (Foto: www.bloodyelbow.com)

KJ Noons eroberte den EliteXC Leichtgewichtstitel im Jahre 2007, als er Nick Diaz durch TKO besiegte. Seitdem verlor er keinen MMA-Kampf mehr in seiner Karriere und somit auch nie den Gürtel. Da EliteXC aber 2008 die Pforten schloss und Insolvenz anmeldete, war auch sein Titel wertlos geworden. So wendete sich Noons dem Boxen zu und erarbeitete sich inzwischen eine Bilanz von 11 Siegen, davon 5 durch KO und 2 Niederlagen. Im Jahre 2010 kehrte er bei DREAM mit einem Sieg zum MMA-Sport zurück und machte daraufhin noch zwei erfolgreiche Strikeforce Auftritte, zuletzt gegen Jorge Gurgel.

Nun fühlt er sich bereit für den Titelkampf gegen seinen alten "EliteXC-Feind" Nick Diaz, der aktuell den Strikeforce Weltergewichtstitel hält. Und die Strikeforce Offiziellen sehen dies scheinbar ebenso.

Nick Diaz hingegen hat Rache im Sinn, denn seitdem er gegen Noons den Kampf um den EliteXC Titel verlor, leistete er sich keine weitere Niederlage. Seit 2007 ist er ungeschlagen, mit einer Serie von sieben Kämpfen. Seine Opfer waren renommierte Athleten wie Frank Shamrock, Scott Smith, Marius Zaromskis und Hayato Sakurai, die er alle durch TKO oder Aufgabe besiegen konnte. Niemand scheint derzeit mit Diaz über die volle Distanz gehen zu können und für viele Experten gehört Diaz zu den Top-3 Mittelgewichtlern derzeit.

"Ich denke es ist ein sehr interessanter Kampf", so Noons. "Ich bin seit sechs Kämpfen ungeschlagen, Diaz seit sieben. Er will diesen Kampf genauso sehr wie ich. Ich denke es wird ein guter Kampf werden."

Sollte sich die Geschichte wiederholen und Noons wieder im Titelkampf gegen Diaz erfolgreich sein? Der Event steht fest - Antworten gibt es am 9. Oktober: "Strikeforce: Diaz vs. Noons II".