MMA Restliche Welt

Diaz und Condit friedlich, Nelson schlank, Pierce mit Perücke

Nick Diaz und Carlos Condit (Foto: Josh Hedges/Zuffa LLC)

Beim offiziellen Wiegen für UFC 143 hielten alle 22 Kämpfer das erforderliche Gewichtslimit ein. Nick Diaz und Carlos Condit, die um den Interimstitel im Weltergewicht kämpfen werden, brachten beide 76,7 Kilogramm auf die Waage.

Ein Händeschütteln gab es diesmal zwar nicht, aber beim Staredown hielten Diaz und Condit respektvollen Abstand voneinander. Wider Erwarten war ein Eingreifen seitens Dana White nicht nötig.

Anders aber, als sich Mike Pierce und Josh Koscheck gegenüber standen. Pierce hatte sich zu dem Anlass eine blonde Perücke aufgesetzt, um sich über Koschecks „Haarpracht“ lustig zu machen. Die Zuschauer fanden es witzig, Koscheck hingegen war darüber eher weniger amüsiert.

Roy Nelson und der von Strikeforce zurückkehrende Fabricio Werdum wogen sich beide mit 111,6 Kilogramm ein – so leicht war Nelson wohl seit seiner Jugend nicht mehr. Sein kugelrunder Bauch ist merklich geschwunden.

Josh Koscheck und Mike Pierce (Foto: Josh Hedges/Zuffa LLC)
Die Ergebnisse des Wiegens (in Kilogramm):

Carlos Condit (76,7) vs. Nick Diaz (76,7)
Roy Nelson (111,6) vs. Fabricio Werdum (111,6)
Josh Koscheck (77,1) vs. Mike Pierce (77,1)
Renan Barao (61,7) vs. Scott Jorgensen (61,2)
Ed Herman (83,9) vs. Clifford Starks (83,9)

Max Holloway (65,3) vs. Dustin Poirier (66,2)
Alex Caceres (61,7) vs. Edwin Figueroa (61,2)
Matt Brown (77,6) vs. Chris Cope (77,6)
Henry Martinez (76,7) vs. Matt Riddle (77,1)
Rafael Natal (84,4) vs. Michael Kuiper (83)
Dan Stittgen (77,1) vs. Stephen Thompson (77,6)

Das Video vom Wiegen gibt es auf der offiziellen Internetseite der UFC, unsere Vorschau auf UFC 143 findet ihr unter diesem Link.