MMA Restliche Welt

Der Startschuss für The Ultimate Fighter 15

Cruz (l.) und Faber (r.) [Foto: mmaresolutions.com]

The Ultimate Fighter 14 ist offiziell Geschichte, nachdem die beiden Coaches, Michael „The Count“ Bisping und Jason „Mayhem“ Miller, ihre über die letzte Staffel aufgebauten Feindseligkeiten am vergangenen Wochenende im Octagon austragen konnten. Doch der Motor der UFC schläft nicht, denn jetzt schon gibt es die nächsten TUF-Neuigkeiten zu verkünden.

Vor wenigen Stunden wurden die neuen Ausbilder der Neulinge zur 15. TUF-Staffel verkündet. Niemand geringeres als der amtierende UFC Bantamgewichtschampion Dominick „The Dominator“ Cruz (19-1) und der frühere WEC-Federgewichtschampion Urijah „The California Kid“ Faber (26-5) stellen sich als Coaches zur Verfügung.  Zwei prominente Namen, die eine gemeinsame Vergangenheit aufzuweisen haben, denn zweifach standen sich die in Kalifornien lebenden Athleten bereits im Käfig gegenüber.

Die erste Begegnung fand 2007 statt. Faber, damals noch WEC Weltmeister im Federgewicht, konnte sie klar für sich entscheiden. Cruz klopfte bereits in der ersten Runde im Guillotine Choke ab. Dies ist bis heute die einzige Niederlage des „Dominators“.

Die zweite Begegnung fand im Juli dieses Jahres statt, mit einer veränderten Ausgangssituation, denn nun trat Faber als Herausforderer an, während Cruz das Titelgold im Bantamgewicht um die Hüften trug. mma/amerika/news/ufc-132-der-veranstaltungsbericht/

Der Champion verteidigte den Gürtel souverän nach Punkten und so kommt es nun zum inzwischen dritten Duell der beiden Erzfeinde. Sie haben nichts füreinander übrig, wie sie bereits in unzähligen Interviews und Pressetreffen deutlich machen konnten. Nun wird es scheinbar im Staffelfinale von TUF 15 zum finalen Showdown der beiden Streithähne kommen, denn derzeit steht es eins zu eins - Unentschieden - zwischen den beiden Streithähnen.

Foto via UFC.com

„Das ist ein Traum von mir“, so Cruz. „Ich bin andauernd im Dojo und unterrichte. Es ist mir eine Ehre dies nun bei TUF tun zu können. Die Motivation ist zudem extrem, denn ich will Faber erneut schlagen. Diese Staffel wird der reine Wahnsinn werden, davon bin ich jetzt schon überzeugt.“

The Ultimate Fighter 15 wird seine TV-Premiere am 9. März 2012 auf dem US-amerikanischen TV-Sender FX feiern. Bei der Erstaufführung soll es sich um eine zweistündige Episode handeln. Die weiteren Folgen werden regelmäßig, freitags, für 13 Wochen ausgestrahlt. Ein Novum gibt es hierbei: die Kämpfe werden, im Unterschied zu den alten TUF-Staffeln, live gesendet. Die vorkommenden Gewichtsklassen werden das Leicht- und Weltergewicht sein.