MMA Restliche Welt

Der Profitipp: Silva vs. Weidman

Fotos: Tobias Bunnenberg/Groundandpound.de

Anderson Silva wird von vielen als der beste Kämpfer der Welt angesehen. Seit knapp sieben Jahren hält er den UFC-Mittelgewichtstitel und bis heute gab es mit Chael Sonnen lediglich einen Kämpfer, der ihn zumindest in die Nähe einer Niederlage bringen konnte. Glaubt man jedoch dem aktuellen Grundtenor aus den USA, steht ihm am Samstag mit Chris Weidman eine besonders harte Aufgabe gegenüber. Wir haben in der deutschsprachigen MMA-Kämpfer nach ihren Prognosen gefragt.

Peter Sobotta: Ich glaube nicht, dass Weidman diesen Kampf gewinnen wird. Ja, er hat viel Hype hinter sich und das ist ja auch gut so, denn das sorgt für viele PPV-Käufe und bedeutet somit $$$ für die UFC. Dana White war auch der Meinung, dass Diaz gegen GSP gewinnt. Man muss nicht alles glauben was geschrieben wird. Weidman ist ein gefährlicher Gegner und nicht zu unterschätzen, aber ich glaube, dass der einzige Kämpfer der Anderson besiegen kann Jon Jones ist. Ich hatte das Glück mit Anderson in Rio trainieren zu können. Er bewegt sich wie kein Anderer und wenn er fit und gesund ist, dann wird das wieder ein klarer Sieg für ihn werden.

Stephan Pütz: Silva gewinnt in der zweiten Runde durch technischen Knock-out.

Jessin Ayari: Anderson Silva gewinnt durch K.o. in Runde zwei.

Pascal Krauss: Ich muss ehrlicherweise gestehen, dass ich nicht allzu viel über Weidman weiß, aber ich denke nicht, dass er Anderson Silva besiegen wird. Außer Munoz hat er noch keinen Top 10 Kämpfer besiegt und wenn Anderson Silva immer noch voll motiviert ist, und dementsprechend trainiert, denke ich, dass er den Kampf vorzeitig durch T.K.o. beenden wird.

Sascha Ernst: Weidman ist zu langsam und macht zu viel Gewicht. Silva wird ihn deklassieren und mir eine schnelle Nachtruhe ermöglichen.

Andreas Kraniotakes: Silva wird gewinnen wie Neo gegen Agent Smith.

Jasminka Cive: Also im Match des Millenniums hoffe ich auf einen Triumph von Silva, aber ich befürchte, dass ihn der Weidman runterholen und dann submitten wird. Also wünschen würde ich mir Silva als Sieger, kann mir aber bei Weidman sehr gut vorstellen, dass er gewinnen wird. Ich ziehe einen Punktsieg in Betracht.

Cengiz Dana: Erste Runde T.K.o.-Sieg für Silva!

Carlos Eduardo Rocha: Ich denke Chris Weidmann hat keinen Schuss gegen Anderson Silva. Anderson gewinnt in der zweiten Runde.

Nordin Asrih: Meine Prognose gilt dem Champion. Ich denke, Silva wird den Kampf auch diesmal dank guter Beinarbeit und mit Schlag- und Trittkombinationen klar dominieren. Die Takedowns wird er blocken und den Kampf mit einem T.K.o. in Runde zwei für sich entscheiden.

Christian Eckerlin: Ich denke Silva gewinnt in der zweiten Runde. Weidman wird keine Chance haben.

Patrik Berisha: Um Anderson Silva liegt ein Mythos, der keinen Gegner kalt lässt. Er fertigt erfahrene Veteranen mühelos ab und wenn man seine letzten Kämpfe anschaut, ist es schwer hier eine Chance für Weidman (mit nicht mal 10 Kämpfen) zu sehen. Doch eventuell liegt genau hier der Hund begraben. Wenn es Weidman schafft sich mental so einzustellen, dass er ruhig mal etwas riskieren und alles geben soll, kann er es durchaus schaffen, so à la „ich habe nichts zu verlieren“. Dieses Wochenende steht ganz im Zeichen des Underdogs für mich persönlich. Sieger: Chris Weidman via (T.)K.o. in Runde 2.

Willi Ott: Silva haut ihn um. Er ist für Weidman zu schnell und zu wendig.

Sebastian Risch: Ich denke Jon Jones wird Anderson Silva den Arsch aufreißen. Der Fight mit Chris Weidman wird aber bestimmt auch sehr interessant werden! Mein Tipp: Anderson Silva.

Alan Omer: Anderson siegt leichtfüßig durch T.K.o. in Runde zwei.

Gregor Herb: T.K.o. gegen Mitte Runde drei für Anderson Silva.

Hendrik Oschmann: Weidman ist ein guter Allrounder, müsste aber Silvas Stand-up überstehen und hätte wohl nur am Boden eine Chance. Weidman ist frisch in der UFC und hat auch sonst noch zu wenig Erfahrung. Ich glaube nicht, dass Weidman das Silvas Stand-Up "überlebt" - K.o. oder T.K.o. in den ersten zwei Runden.

Martin Buschkamp: Anderson wird in der ersten Runde durch T.K.o. gewinnen.

Alexander Neufang: Weidman soll ja ein verdammt guter Grappler sein und ich würde mir auch wünschen, das Silva submittet werden würde, weil er nun schon seit einer ganzen Weile der Champion ist. Ich muss aber sagen, dass Silvas Stand-up-Fähigkeiten einfach kaum zu fassen sind. Meiner Meinung nach ist er einer der besten Stand-up-Kämpfer, die es je im Kampfsport gegeben hat und ich kann mir beim besten Willen einfach nicht vorstellen, das Weidman es schafft, ihn irgendwie zu besiegen. Meine Prognose: Weidman wird alles geben und ihm eine Menge Probleme bereiten, aber Runde für Runde immer mehr einstecken und es einfach nicht schaffen, Silva auf den Boden zu ziehen. Ich denke, Weidman wird dann in der dritten Runde K.o. gehen.

Nick Hein: Anderson Silva via Knock-out...weil? Darum! (lacht)

Mario Stapel: Anderson hat sich in seinen letzten Kämpfen noch einmal gesteigert. Wenn wir einen voll konzentrierten Anderson Silva zu sehen bekommen, wird er ihn in Runde zwei oder drei ausknocken.

Gerald Turek: Ich habe mit einem Freund gewettet, dass Chris Weidman gewinnt. Aber mittlerweile bezweifle ich das schon wieder. Ich glaube es wird ein riesiger Hype um Chris Weidman gemacht, um den Fight besser verkaufen zu können. Weidmans Stand-up ist im Gegensatz zu Silvas einfach zu schlecht, deshalb wird Weidman alles aufs Wrestling und Jiu-Jitsu setzen. Die Frage ist, ob er das durchhält, ohne vorher ausgenockt zu werden. Also ich riskiere jetzt mal einfach was und sage: Chris Weidman nach Punkten!

---

Profis, die Anderson Silva vorne sehen: 19

Profis, die Chris Weidman vorne sehen: 3