MMA Restliche Welt

Der nächste Kampf: Junior Assuncao

Junior Assuncao (Foto via Cagepotato.com)

Nach vier Jahren wird der Brasilianer Junior Assuncao am Wochenende seine Rückkehr in die UFC feiern. Der 30-jährige kann auf eine Erfolgsserie von sechs Siegen zurückblicken, die ihm den Rückweg in die UFC ebneten. Bei seinem Comeback wird Assuncao nun im Federgewicht kämpfen, eine Gewichtsklasse, die seinem Körper besser entsprechen sollte als zuvor das Leichtgewicht.

Sein Gegner, Eddie Yagin aus Hawaii, wird sein UFC-Debüt geben und konnte zuletzt mit einem Sieg über Joe Soto glänzen. „Ich habe einen soliden Gegner am 24. [September]“, berichtet uns der Südamerikaner. “Ich trainiere hart, um ihn gut in der UFC willkommen zu heißen. Ich respektiere alle Leute, [gegen] die ich kämpfe und er ist keine Ausnahme.“

Das Hardcore Gym im US-Bundesstaat Georgia, wo unter anderem auch der ehemalige WEC-Champion Brain Bowles trainiert, bildet den Rahmen für seine Kampfvorbereitung. „Ich lebe und trainiere in Athens, Georgia beim Hardcore Gym. Es herrscht eine großartige Atmosphäre dort und ich bin glücklich. Die Bedeutung einer guten Vorbereitung als Grundlage für einen erfolgreichen Kampf wird dabei von Assuncao noch einmal verdeutlicht: „Auf diesem Level kann alles passieren, mein Job ist es, hundertprozentig bereit zu sein.“