MMA Restliche Welt

Der Kniehebelmann hat wieder zugeschlagen

Palhares tappt Fitch. (Foto: WSOF)

Rousimar Palhares besiegte Jon Fitch im Hauptkampf von WSOF 16 so, wie Palhares seine Gegner in der Regel besiegt: mit einem schmerzhaften Kniehebel in der ersten Runde. Es war die erste Verteidigung seines Weltergewichtstitels, den er im März dieses Jahres an sich genommen hat.

Palhares und Fitch tasteten sich zunächst im Stand ab. Dann setzte Palhares zum Single-Leg-Takedown an und rollte sich umgehend in eine Kneebar. Fitch verteidigte sich zunächst, aber kaum hatte Palhares den Griff nachjustiert, erzwang er nach 90 Sekunden die Aufgabe – sein dritter Sieg binnen 90 Sekunden in Folge!

Der Ringer Lance Palmer verhalf seinem Team Alpha Male in seiner Heimatstadt zum zweiten großen Titelgewinn in diesem Jahr. Er brachte den bisherigen Federgewichtschampion Rick Glenn in der dritten Runde mit einem Rear Naked Choke zur Aufgabe.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

WSOF 16
13. Dezember 2014
Sacramento, Kalifornien, USA

Weltergewichtstitelkampf
Rousimar Palhares (c) bes. Jon Fitch via Kneebar nach 1:30 in Rd. 1

Federgewichtstitelkampf
Lance Palmer bes. Rick Glenn via Rear Naked Choke nach 3:09 in Rd. 3

Sheymon Moraes bes. Gabriel Solorio geteilt nach Punkten (28-29, 29-28, 30-27)
Josh Herkovic bes. Brenson Hansen einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 29-28)

Vorprogramm
Lewis Gonzalez bes. Justin Buchholz geteilt nach Punkten (30-27, 29-28, 28-29)
Dave Huckaba bes. CJ Levesque via T.K.o. (Schläge) nach 1:47 in Rd. 2
David Mitchell bes. Justin Baesman via Rear Naked Choke nach 1:44 in Rd. 1
Dominic Waters bes. Martin Sano einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 30-27)
Erick Sanchez bes. Drey Mitchell einstimmig nach Punkten (29-28, 29-28, 30-27)
Jason Powell bes. Chris Avila einstimmig nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)
Joseph Morales bes. Christian Espinosa einstimmig nach Punkten (30-27, 30-26, 30-27)