MMA Restliche Welt

Dennis Siver trifft im Juli auf Cub Swanson

Dennis Siver (l.) trifft bei UFC 162 auf Cub Swanson. (Fotos: Elias Stefanescu & Dorian Szücs)

Dennis Siver (21-8) wird am 6. Juli wieder ins Octagon steigen. Wie die UFC via Twitter verkündete, wird sich Deutschlands Nummer eins bei UFC 162 mit Cub Swanson (19-5) messen.

Beide sollten bereits am 16. Februar bei UFC on Fuel TV 7 in London gegeneinander antreten. Siver zog sich während der Vorbereitung jedoch einen Innenmeniskusriss zu und musste den Kampf zwangsweise absagen. Nun ist der 34 Jahre alte Mannheimer wieder fit, um das Duell gegen Swanson nachzuholen.

Dieser bekam es zuletzt in London mit Dustin Poirier zu tun und sicherte sich dabei einen souveränen Punktsieg. Swanson kann somit auf eine Erfolgsserie von vier Kämpfen zurückblicken, die K.o.-Siege gegen George Roop, Ross Pearson und Charles Oliveira beinhaltet.

Siver feierte im vergangenen Jahr sein Debüt im Federgewicht und konnte sich seitdem gegen Diego Nunes und Nam Phan durchsetzen. Nach seiner Verletzung sprach er mehrfach den Wunsch nach einem Gegner aus dem oberen Teil der Ranglisten aus.

Es steht außer Frage, dass der Sieger dieses Kampfes in unmittelbare Nähe eines Titelkampfes katapultiert wird.