MMA Restliche Welt

Denis Kang geht erneut KO

Im Hauptkampf von Road FC 5 wurde der frühere UFC- und PRIDE-Kämpfer, Denis Kang, erneut auf die Bretter geschickt. Sein ehemaliger PRIDE-Kollege aus Japan, Shungo Oyama, stoppte den kanadisch-koreanischen Athleten mit Kniestößen in der ersten Runde.

Für Oyama markiert der Kampf den dritten Sieg in Folge, während Kang hingegen auf eine entsprechende Negativbilanz zurückblicken muss.

Mit dem Sieg steigt Oyama ins Halbfinale des Mittelgewichtsturniers auf, wofür sich am selben Abend auch Jong Dae Kim qualifizieren konnte. Kim machte kurzen Prozess mit Dool Hee Lee und streckte diesen nach nur achtzehn Sekunden mit einem linken Haken nieder. Neben Oyama und Kim konnten sich Hae Suk Son und Eun Soo Lee einen Platz im Halbfinale sichern, diese lösten bereits im Oktober ihr Ticket in die nächste Runde.

Road FC 5 fand am 3. Dezember in Jangchung Gymnasium in Seoul, South Korea statt. Die nächste Veranstaltung der Organisation wird im März stattfinden, wo auch die Halbfinalbegegnungen und das Finale des Mittelgewichtsturniers anstehen.