MMA Restliche Welt

Das Rätseln hat ein Ende

Jason "Mayhem" Miller (Foto via MTV)

Lange wurde spekuliert, wer die Coaches der nächsten Staffel der amerikanischen Reality-Serie „The Ultimate Fighter“ sein werden. Dana White enthüllte das Geheimnis in einer Pressemitteilung und stellte die beiden Mittelgewichte Michael Bisping und Jason „Mayhem“ Miller als die nächsten Trainer vor. Erstmals werden neue Talente im Feder- und im Bantamgewicht gesucht. Die Dreharbeiten der mittlerweile 14. Staffel beginnen bereits im Juni.

Michael Bisping (Foto via Zuffa LLC)Michael Bisping, Sieger der dritten und erfolgreicher Coach der neunten Staffel, war von Beginn an als einer der beiden Coaches geplant. Chael Sonnen sollte sein Gegner werden. Im traditionellen Kampf der Trainer nach dem Staffelfinale sollte dann der neue Herausforderer auf den Mittelgewichtstitel ermittelt werden. Die California State Athletic Commission machte dem Vorhaben jedoch vor kurzem einen Strich durch die Rechnung.

Mit Jason Miller konnte man allerdings einen würdigen Ersatz verpflichten. Reality-Serien sind kein Neuland für den albernen Amerikaner, denn er moderierte bereits drei Staffeln von MTVs „Bully Beatdown“. Miller verließ im April Strikeforce, um einen Vertrag bei der UFC zu unterzeichnen. Ein geplanter Kampf gegen Aaron Simpson bei UFC 132 wird aufgrund der Teilnahme bei „The Ultimate Fighter“ nicht stattfinden.

Das Debüt der 14. Staffel ist für den 21. September auf Spike TV angesetzt.