MMA Restliche Welt

Daniel Weichel vs. Pat Curran im Februar bei Bellator

Daniel Weichel kehrt in den Bellator-Käfig zurück. (Foto: Bellator)

Im Mai konnte Daniel Weichel als erster Deutscher ein Turnier bei Bellator MMA gewinnen. Nun steht sein nächster Kampf bei der US-amerikanischen Top-MMA-Organisation fest. Am 13. Februar 2015 wird Weichel bei Bellator 133 gegen Pat Curran in den Käfig steigen.

Daniel Weichel (34-8) feierte im Februar sein Debüt bei Bellator MMA. Im Viertelfinale des Federgewichtsturniers sicherte er sich dabei einen schnellen Submission-Sieg gegen Scott Cleve. Nur einen Monat später besiegte er Matt Bessette nach Punkten und im Finale am 9. Mai setzte sich Weichel schlussendlich gegen Desmond Green durch.

In den vergangenen Jahren galten Kämpfer nach dem Turniersieg stets als Top-Herausforderer auf den Titel der Gewichtsklasse. Umstrukturierungen und Konzeptänderungen bei Bellator verwehren Weichel jedoch die Chance auf das Gold im Federgewicht – vorerst.

Mit einem Sieg über Patt Curran (20-6) würde sich der Kämpfer vom Frankfurter Team MMA Spirit auf jeden Fall für einen Titelkampf empfehlen. Immerhin war Curran seit 2012 zweimal Bellator-Champion, musste den Gürtel jedoch im September im Rückkampf gegen Patricio Freire wieder abgeben.

Freire wird den Titel am 16. Januar gegen Ex-Champion Daniel Straus verteidigen. Der Sieger aus diesem Kampf wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auf Curran oder Weichel treffen.