MMA Restliche Welt

Daniel Weichel vs. Desmond Green am 9. Mai bei Bellator 119

Daniel Weichel kämpft am 9. Mai um den Turniersieg. (Foto: Elias Stefanescu/Groundandpound.de)

Das Datum für das Finale des Bellator-Federgewichtsturniers steht fest. Am 9. Mai wird Daniel Weichel bei Bellator 119 in Ontario, Kanada gegen Desmond Green in den Käfig steigen. Der Sieger des Kampfes wird nicht nur mit 100.000 US-Dollar belohnt, ihm steht danach auch ein Kampf um den Bellator-Federgewichtstitel zu.

Als erster deutscher Kämpfer startete Daniel Weichel (33-8) am 28. Februar in einem Bellator-Turnier. Im Viertelfinale setzte sich Deutschlands Nummer zwei im Federgewicht gegen Scott Cleve durch, indem er ihn in der ersten Runde mit einem Schlag zu Boden bringen und anschließend mit einem Rear-Naked Choke zur Aufgabe zwingen konnte. Einen Monat später erkämpfte sich Weichel gegen Matt Bessette einen Punktsieg und sicherte sich damit einen Platz im Turnierfinale.

Auf der anderen Seite des Turnierbaumes marschierte Desmond Green (11-2) ins Finale. Im Viertelfinalkampf dominierte er Mike Richman sowohl im Stand als auch am Boden und bekam verdientermaßen den Punktsieg zugesprochen. Mit einem souveränen Punktsieg gegen Will Martinez Jr zog Green dann bei Bellator 114 ins Finale ein.

Weichel ist im MMA deutlich erprobter als sein Finalgegner. Seit 2002 tritt der Kämpfer vom Frankfurter MMA-Spirit-Gym in aller Welt an und stand bereits zahlreichen Top-Namen des Sports gegenüber. Green ist hingegen erst seit zwei Jahren im Profi-MMA aktiv, konnte in der Zeit aber schon des Öfteren durch seine starken ringerischen Fähigkeiten und seine Athletik bestechen. Wie so viele US-amerikanische MMA-Kämpfer baute sich Green durch Ringen an der High School und der Universität eine gute Basis für den MMA-Sport auf.

Dem Gewinner des Kampfes winken 100.000 US-Dollar (etwa 72.432 Euro). Auch ein Titelkampf ist Teil der Belohnung, doch könnte sich dieser um einige Zeit nach hinten verschieben. Mit Patricio „Pitbull“ Freire und Magomedrasul „Frodo“ Khasbulaev warten nämlich bereits zwei Turniersieger aus dem vergangenen Jahr auf ihren Titelkampf. Der Sieger zwischen Daniel Weichel und Desmond Green muss sich aller Voraussicht nach hinten anstellen.

Auf der diesjährigen Fibo hatten wir die Chance, uns mit Daniel Weichel über das Turnier sowie seinen anstehenden Kampf zu unterhalten. Das Interview könnt ihr euch hier anschauen: