MMA Restliche Welt

Daniel Cormier gewinnt KOTC Schwergewichtstitel

Daniel Cormier (Foto via examiner.com)

Mit einer souveränen Vorstellung sicherte sich am Wochenende das bislang ungeschlagene Schwergewicht Daniel Cormier (4-0) den King of the Cage Schwergewichtsgürtel. Der AKA-Kämpfer besiegte den chancenlosen Amerikaner Tony Johnson Jr. (4-1) in der ersten Runde durch einen Rear Naked Choke und holte sich somit, innerhalb von nur einer Woche, seinen zweiten nationalen Titel.

Eine Pause möchte sich der 31 Jahre alte Kalifornier jedoch nicht gönnen, denn nach dem Kampf bestätigte Cormier seine Teilnahme bei der nächsten Strikeforce-Veranstaltung "Houston". Da der Event bereits nächstes Wochenende ausgetragen wird, ist dies der dritte Kampf innerhalb eines Monats für den frisch gebackenen Champion. Dort wird Cormier auf den Buckeye MMA-Kämpfer Jason Riley (9-3) treffen. Für den MMA-Youngster scheint Strikeforce ein gutes Pflaster zu sein, da er in der Vergangenheit bei den Challengers-Events bereits zweimal erfolgreich war.

 

Anzeige:

Cuidado Sports in Hamburg: Die Adresse für Kampfsport und Nahrungsergänzung!