MMA Restliche Welt

Curran verteidigt Titel erfolgreich

Pat Curran konnte seinen Titel erneut verteidigen. (Foto: Bellator.com)

Pat Curran verteidigte in der Nacht zum Freitag zum zweiten Mal seinen Bellator MMA Leichtgewichtstitel. Im Hauptkampf von Bellator 95 machte er dabei kurzen Prozess mit Shahbulat Shamhalaev.

Beide starteten das Duell ruhig, indem sie sich im Stand ein wenig abtasteten. Shamhalaev versuchte sich dann an einem Takedown, den Curran zu seinem Vorteil nutzen konnte. Der Titelträger nahm seinen Gegner in einen Guillotine Choke, aus dem sich der Herausforderer nicht mehr befreien konnte.

„Es fühlt sich großartig an“, so ein glücklicher Curran nach der erneuten Titelverteidigung. „Ich habe nicht einen Schlag abbekommen. Ich wollte den Kampf schnell hinter mich bringen und mich erholen, um schnell für die nächste Verteidigung fit zu sein.“

Im Co-Hauptkampf sicherte sich Magomedrasul „Frodo“ Khasbulaev mit einem Punktsieg über Mike Richman die Krone im Federgewichtsturnier und somit einen garantierten Titelkampf in naher Zukunft. Khasbulaev zeigte sich dabei als aktiverer Kämpfer, indem er seinem Gegner stets mit sauberen Kombinationen mit Kicks zusetzte. Auch Richmann hatte mit einigen kraftvollen Treffern seine Momente, doch die Punktrichter kürten „Frodo“ einstimmig zum Sieger.

Im Finale des Mittelgewichtsturniers setzte sich Doug Marshall gegen Brett Cooper durch. Marshall landete in der ersten Runde eine krachende Rechte, die Cooper auf die Matte beförderte. Mit Ground and Pound machte er den Sack zu. Er ist somit der nächste Herausforderer auf Alexander Shlemenkos Bellator Mittelgewichtstitel.

Eröffnet wurde das Hauptprogramm von einem Kampf zwischen Rick Hawn und Karo Parysian. Hawn erwischte seinen Gegner am Ende des ersten Durchgangs und machte in der zweiten Runde da weiter, wo er in der ersten aufhörte. Nach einer Reihe von Uppercuts ging Parysian zu Boden. Das darauffolgende Ground and Pound besiegelte den Sieg für Rick Hawn.

Die Ergebnisse im Überblick:

Bellator 95
4. April 2013
Ovation Hall at Revel in Atlantic City, New Jersey, USA

Bellator MMA Federgewichtstitelkampf
Pat Curran bes. Shahbulat Shamhalaev via Guillotine Choke nach 2:38 in Rd. 1

Bellator MMA Federgewichtsturnierfinale
Magomedrasul Khasbulaev bes. Mike Richman nach Punkten (30:27, 30:27, 30:27)

Bellator MMA Mittelgewichtsturnierfinale
Doug Marshall bes. Brett Cooper via K.o. (Schlag) nach 3:39 in Rd. 1

Rick Hawn bes. Karo Parisyan via K.o. (Schläge) nach 1:55 in Rd. 2

Vorprogramm
Lyman Good bes. Dante Rivera nach Punkten (29:28, 30:27, 30:27)
Sam Oropeza bes. Shedrick Goodridge via T.K.o. (Schläge) nach 4:22 in Rd. 2
Tom DeBlass bes. Carlos Brooks via T.K.o. (Abbruch durch Arzt) nach 5:00 in Rd. 2
Phillipe Nover bes. Darrell Horcher nach Punkten (29:28, 30:27, 30:27)
Jimmie Rivera bes. Brian Kelleher nach Punkten (30:27, 29:28, 29:28)
Will Martinez bes. Michael Hess via K.o. (Schläge) nach 4:15 in Rd. 1
Kevin Roddy bes. Brylan Van Artsdalen via Armbar nach 1:04 in Rd. 2
Liam McGeary bes. Anton Talamantes via T.K.o. (Ellenbogen) nach 1:18 in Rd. 1