MMA Restliche Welt

Cro Cop gewinnt via Armbar, Ishii besiegt Sylvia

Mehrere bekannte Gesichter der MMA-Welt stiegen heute in Tokio, Japan bei Antonio Inokis „Inoki Bom-Ba-Ye 2012“ in den Ring. Traditionell standen neben MMA- und Kickboxkämpfen auch Show-Kämpfe auf dem Programm.

Mirko „Cro Cop“ Filipovic feierte dabei sein MMA-Comeback und traf auf den Sumo-Ringer Shinichi Suzukawa. Nach knapp einer Minute zwang der Kroate seinen Gegner, der hier sein MMA-Debüt feierte, mit einem Armbar zur Aufgabe.

Mit knapp 140 Kilogramm auf den Hüften trat Tim Sylvia gegen Satoshi Ishii an. Das immense Gewicht spiegelte sich auch in der Leistung des früheren UFC-Champions wider. Mehrfach brachte Ishii seinen Gegner zu Boden, konnte aber keinen Aufgabegriff durchbringen. Nach drei Runden werteten alle drei Punktrichter den Kampf für Ishii.

Die Ergebnisse im Überblick:

Inoki Bom-Ba-Ye 2012
31.12.2012
Ryogoku Kokugikan in Tokio, Japan

MMA
Mirko "Cro Cop" Filipovic bes. Shinichi Suzukawa via Armbar nach 1:18 in Rd. 1
Satoshi Ishii bes. Tim Sylvia einstimmig nach Punkten (29:28, 29:28, 29:27)
Ikuhisa Minowa bes. Bor Bratovz via Heel Hook nach 3:18 in Rd. 1
Rolles Gracie bes. Yusuke Kawaguchi via Arm-Triangle Choke nach 2:00 in Rd. 1

Kickboxen
Prince Ali bes. Kakutani Masayoshi via TKO nach 1:43 in Rd. 1