MMA Restliche Welt

Chris Weidman zerlegt Mark Munoz bei UFC on Fuel TV 4

Chris Weidman schlägt Mark Munoz KO. (Foto: Tracy Lee/Yahoo! Sports)

Chris Weidman zeigte gestern Nacht im Hauptkampf von UFC on Fuel TV 4, dass er zu Höherem berufen ist. Gegen Mark Munoz, seinen bislang stärksten Gegner, ließ er seinen fünften UFC-Sieg so aussehen als wäre es nichts. Anschließend bat er um einen Titelkampf gegen den amtierenden UFC Mittelgewichtschampion Anderson Silva.

Nachdem er Munoz in der ersten Runde auf der Matte dominiert hatte, konterte Weidman in der zweiten Runde einen Schwinger mit einem Ellenbogenstoß. Munoz ging schwer angeschlagen zu Boden und Weidman hämmerte so lange auf ihn ein, bis der Ringrichter den Kampf beendete.

Der Neuseeländer gewann den „Kampf des Abends“ gegen den Rückkehrer Joey Beltran einstimmig nach Punkten. Te Huna dominierte die Auseinandersetzung im Stand. Die 71 Wirkungstreffer, die er in der ersten Runde landete, bescherten ihm einen neuen Halbschwergewichtsrekord.

Aaron Simpson bezwang den zweiten Rückkehrer, Kenny Robertson, ebenfalls einstimmig nach Punkten. Es war Simpsons erster Kampf in der Weltergewichtsklasse, nachdem er sich zuvor im Mittelgewicht der UFC eine Bilanz von 6-3 erkämpft hatte.

Der Franzose Francis Carmont setzte seinen großartigen Lauf auch gegen den Tschechen Karlos Vemola fort. In Runde eins musste sich Carmont noch gegen die Guillotinen von Vemola verteidigen, in der zweiten Runde ging er selbst mit einem Aufgabegriff in die Offensive. Carmont wehrte ein Takedown mit einem Kimura ab und zwang Vemola anschließend auf dem Boden mit dem Rear Naked Choke zur Aufgabe.

Der „Ultimate Fighter 15“-Finalist TJ Dillashaw brachte den Engländer Vaughan Lee in der ersten Runde ebenfalls mit einem Rear Naked Choke zur Aufgabe. Im ersten Kampf des Hauptprogramms setzte sich der Brasilianer Rafael dos Anjos gegen den Nigerianer Anthony Njokuani einstimmig nach Punkten durch.

UFC on Fuel TV 4
11. Juli 2012
HP Pavilion in San Jose, Kalifornien, USA

Chris Weidman bes. Mark Munoz via KO nach 1:37 in Rd. 2
James Te Huna bes. Joey Beltran nach Punkten (einstimmig)
Francis Carmont bes. Karlos Vemola via Rear Naked Choke nach 1:39 in Rd. 2
TJ Dillashaw bes. Vaughan Lee via Rear Naked Choke nach 2:33 in Rd. 1
Rafael dos Anjos bes. Anthony Njokuani nach Punkten (einstimmig)

Alex Caceres bes. Damacio Page via Triangle Choke nach 1:27 in Rd. 2
Chris Cariaso bes. Josh Ferguson nach Punkten (einstimmig)
Andrew Craig bes. Rafael Natal via KO nach 4:52 in Rd. 2
Marcelo Guimaraes bes. Dan Stittgen nach Punkten (geteilt)
Raphael Assuncao bes. Issei Tamura via TKO nach 0:25 in Rd. 2