MMA Restliche Welt

Chandler und Askren verteidigen souverän ihre Titel

Bellator 97

Michael Chandler und Ben Askren, Bellator-Titelträger im Leicht- bzw. Weltergewicht, sind nach Bellator 97 weiter unbesiegt. Im Hauptprogramm verteidigten sie ihre Titel äußerst dominant, allerdings auf unterschiedliche Art und Weise.

Den Hauptkampf bestritten Michael Chandler und David Rickels, welcher im Frühling das Leichtgewichtsturnier der achten Bellator-Staffel gewonnen hatte. Chandler zwang Rickels mit seiner Rechten in die Knie, schlug noch dreimal im Stehen zu und beendete den Kampf dann nach 44 Sekunden mit Ground and Pound.

Ben Askren stand dem ungeschlagenen Russen Andrey Koreshkov gegenüber. Askren brachte den Standkämpfer nach Belieben zu Boden und spielte dort mit ihm. Mal setzte Askren einen Aufgabegriff an, mal bearbeitete er Koreshkov mit Ground and Pound, mal saß er nur auf ihm drauf und winkte ins Publikum. Als Askren in der vierten Runde von der Aufführung genug hatte, zog er sein Ground and Pound an, sodass der Ringrichter nach 2:58 Minuten dazwischen ging.

„King Mo“ und Minakov verdienen sich Titelkampf

Muhammed „King Mo“ Lawal nutzte gegen Jacob Noe ebenfalls seine ringerische Überlegenheit und sein Ground and Pound für einen ungefährdeten Sieg. Nach 2:51 Minuten der dritten Runde gab Noe unter Lawals Schlaghagel auf. Lawal ist somit der Herausforderer Nr. 1 auf den Halbschwergewichtstitel von Bellator, muss aber noch den Titelkampf zwischen Attila Vegh und Emanuel Newton abwarten.

Der Russe Vitaly Minakov setzte sich nach 4:02 Minuten der dritten Runde gegen Ryan Martinez durch. Minakov nahm gegen seinen sichtlich erschöpften Gegner die Mount ein und führte dann das Kampfende mit Ground and Pound herbei.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Bellator 97
31. Juli 2013
Rio Rancho, New Mexiko, USA

Bellator Leichtgewichtstitelkampf
Michael Chandler (c) bes. David Rickels via K.o. (Schläge) nach 0:44 in Rd. 1

Bellator Weltergewichtstitelkampf
Ben Askren (c) bes. Andrey Koreshkov via T.K.o. (Schläge) nach 2:58 in Rd. 4

Halbschwergewichtsturnier – Finale
Muhammed Lawal bes. Jacob Noe via Aufgabe (Schläge) nach 2:51 in Rd. 3

Schwergewichtsturnier – Finale
Vitaly Minakov bes. Ryan Martinez via T.K.o. (Schläge) nach 4:02 in Rd. 3

Patricio Freire bes. Jared Downing via T.K.o. (Schlag) nach 0:54 in Rd. 3

Vorprogramm
Bubba Jenkins bes. Mike Barreras via T.K.o. (Schläge) nach 1:05 in Rd. 2
Anthony Leone bes. Frank Baca via Rear Naked Choke nach 1:07 in Rd. 3
Rafael Silva bes. Rodrigo Lima via Rear Naked Choke nach 2:03 in Rd. 3
Will Brooks bes, Cris Leyva via T.K.o. (Schläge) nach 2:20 in Rd. 3
Donald Sanchez bes. Cliff Wright geteilt nach Punkten (29-28, 28-29, 29-28)
Adrian Cruz bes. Felipe Chavez via T.K.o. (Schläge) nach 4:24 in Rd. 2
Javier Palacios bes. Richard Jacquez nach Punkten (30-27, 30-27, 30-27)