MMA Restliche Welt

Champions erfolgreich bei Pancrase-Jubiläum

Pancrase feierte am 29. September zwanzig Jahre voller Kampfsporttradition. Ein sehenswertes Programm mit mehreren Champions in Aktion wurde dabei geboten, welche auch mit durchwegs guten Leistungen überzeugen konnten.

King of Pancrase im Mittelgewicht, Ryo Kawamura, machte im Hauptkampf der Veranstaltung kurzen Prozess mit dem Pancrase-Urgestein Yoshiki Takahashi, der schon bei der allerersten Veranstaltung vor zwanzig Jahren im Ring stand. Takahashi konnte zwar zu Beginn noch einen Takedown landen, nachdem sich Kawamura am Boden befreien konnte, setzte er dem Veteranen jedoch mit Schlägen zu, bis der Kampf abgebrochen wurde.

Isao Kobayashi, KoP im Leichtgewicht, ließ sich seine Krone von Yoshiaki Takahashi nicht streitig machen und besiegte diesen nach drei Runden über Punkte. Zwei Punkterichter werteten zugunsten des Champions, ein Punkterichter sah den Kampf Unentschieden.

Auch der King of Pancrase im Fliegengewicht, Mitsuhisa Sunabe, siegte über Punkte in der Herausforderung von Shinpei Tahara. Nach drei Runden werteten alle Punkterichter den Kampf zugunsten des Titelträgers.

PANCRASE 252
September 29, 2013
Tokyo, Japan

Ryo Kawamura besiegte Yoshiki Takahashi via T.K.o. in Rd. 1
Isao Kobayashi besiegte Yoshiaki Takahashi nach Punkten (geteilt)
Sunabe Mitsuhisa besiegte Shinpei Tahara nach Punkten (einstimmig)
Marlon Sandro gegen Yojiro Uchimura endete Unentschieden
John Currie gegen Shungo Oyama wurde nicht gewertet
Satoru Kitaoka besiegte Dom O'Grady via Guillotine Choke in Rd. 1
Masanori Kanehara besiegte Joe Pearson via K.o.
Shinsho Anzai besiegte Will Noland via TKO
Bogdan Cristea besiegte Shinji Sasaki nach Punkten (einstimmig)
Rin Nakai besiegte Tara Larosa nach Punkten (einstimmig)
Richie Whitson besiegte Hiroki Nagaoka via Guillotine Choke in Rd. 1
Felipe Olivieri besiegte AB via T.K.o. in Rd. 1
Marcio Cesar besiegte Yuki Baba via Armbar in Rd. 1
Taichi Nakajima besiegte Sirwan Kakai nach Punkten (einstimmig)

ISKA-Intercontinental Titelkampf / K-1
Takuma Konishi besiegte Leo Zulic nach Punkten (einstimmig)

Takafumi Ito besiegte Yukio Sakaguchi via Armbar in Rd. 2