MMA Restliche Welt

Chael Sonnen feiert Bellator-Debüt gegen Tito Ortiz

Bellator MMA hat heute verkündet, gegen wen Neuverpflichtung Chael Sonnen seinen ersten Kampf bei der Organisation bestreiten wird. Der mehrfache UFC-Titelherausforderer wird am 21. Januar in Los Angeles gegen Tito Ortiz in den Käfig steigen.

Sonnen verkündete vor einigen Monaten seine Intention, in den MMA-Käfig zurückkehren zu wollen, nachdem er zuvor eine zweijährige Dopingsperre abgesessen hatte. Dafür stieg der 39-Jährige bereits ins Anti-Doping-Testprogramm der USADA ein. Doch wenige Wochen später sorgte Sonnen für eine große Überraschung und verkündete kurzerhand seinen Wechsel zu Bellator MMA.

Hier trifft der "American Gangster" auf seinen früheren UFC-Kollegen Tito Ortiz. Der 41-Jährige Ex-Champion der UFC kämpft seit 2014 für Bellator MMA und konnte sich hier zunächst Siege gegen Alexander Shlemenko und Stephan Bonnar sichern, bevor er im letzten Jahr im Titelkampf gegen Liam McGeary im Triangle Choke abklopfen musste. Vor seinem Wechsel zu Bellator MMA lief es für Ortiz in der UFC alles andere als gut. Von seinen letzten neun UFC-Kämpfen konnte er gerade mal einen für sich entscheiden.

Weitere Kämpfe für die erste Bellator-Veranstaltung in Los Angeles stehen noch nicht fest.