MMA Restliche Welt

Chad Mendes trifft auf Hacran Dias

Chad Mendes (Foto: yuggi15/Flickr)

Im Januar verlor Chad Mendes gegen Jose Aldo im Kampf um den UFC-Federgewichtstitel. Zwar bekommt Mendes noch keine zweite Chance gegen den Titelträger, am Nova-Uniao-Camp kann er sich trotzdem revanchieren. Mendes kämpft am 14. Dezember bei UFC on FX 6 in Australien gegen Aldos Teamkollegen Hacran Dias.

Für Chad Mendes gibt es momentan wohl nur eine Devise: Ein Rückkampf gegen Jose Aldo um den Federgewichtstitel muss her. Anfang des Jahres verlor der Kämpfer vom Team Alpha Male bereits in der ersten Runde nach mehreren Kniestößen durch TKO. Diese Niederlage war gleichzeitig die erste seiner Karriere.

Mitte des Jahres kehrte Mendes in die Erfolgsspur zurück. Er besiegte bei UFC 148 einen völlig überforderten Cody McKenzie bereits nach 31 Sekunden durch harte Körpertreffer. Nun geht es gegen den hoch gehandelten Brasilianer Hacran Dias.

Dias wird gegen Mendes erst seinen zweiten Kampf für die UFC bestreiten. Nachdem er sich für die Tryouts zur ersten "Ultimate Fighter: Brazil"-Staffel angemeldet hatte, konnte er die Castingshow überspringen und bekam sofort einen UFC-Vertrag. Bei UFC 147 feierte Dias mit einem Punktsieg über seinen Landsmann Yuri Alcantara ein erfolgreiches Debut.

Im Hauptkampf von UFC on FX 6 am 14. Dezember treffen mit Ross Pearson und George Sotiropoulos die Trainer der "Ultimate Fighter: The Smashes"-Staffel aufeinander.