MMA Restliche Welt

Caol Uno zurück bei Shooto

Caol Uno (Foto: FEG Inc.)

Zuletzt stand Caol Uno vor einem Jahr im Ring, sein letzer Kampf bei Shooto liegt noch wesentlich länger zurück – ganze acht Jahre. Doch nun kehrt Uno in die Organisation zurück, in der er 2000 seinen Leichtgewichtstitel (bis 70 kg) vakant erklärte, als er in die UFC wechselte. Seither bestritt er nur einen Kampf in der ältesten MMA-Organisation, im Jahr 2004 gegen Tatsuya Kawajiri.

Am 30. September tritt der ehemalige Shooto Champion in der Korakuen Hall in Tokio gegen einen amtierenden Champion an, jedoch keinen Shooto Champion. Er kämpft gegen den King of Pancrase im Bantamgewicht - Shintaro Ishiwatari. Iwatari hat zwar wesentlich weniger Erfahrung als Uno vorzuweisen, kann jedoch auf vier gute Erfolge zurückblicken.

Den Hauptkampf des Events wird jedoch nicht Uno bestreiten, dieser wurde für den Champion im Strohgewicht (bis 52 kg) Mikihito Yamagami reserviert. Yamagami setzt seinen Titel gegen Junji Ito aufs Spiel.