MMA Restliche Welt

Brock Lesnar schließt Rückkehr zur WWE nicht aus

Brock Lesnar kann sich eine Rückkehr zur WWE vorstellen. (Foto via Zuffa LCC)

Kaum ein Kämpfer spaltet die MMA-Welt so sehr wie der ehemalige UFC-Schwergewichtschampion Brock Lesnar. Nach einer erfolgreichen Karriere bei World Wrestling Entertainment, wandte sich Lesnar vom Schaukampf ab und startete als MMA-Kämpfer durch. Im Interview mit ESPN erklärte Lesnar nun, dass er einer einmaligen Rückkehr zur WWE nicht abgeneigt sei.

„Ich denke, das werde ich unter den richtigen Umständen tun“, antwortete Lesnar auf die Frage, ob er für ein Match zur WWE zurückkehren würde. „Wenn Vince McMahon (WWE-Präsident, Anm. der Redaktion) und ich an einem Tisch zusammenkommen, könnten wir sicherlich etwas ausarbeiten. Letztendlich bin ich aber ein Ultimate Fighter. Das bin ich und das werde ich für immer sein. Es müssten schon einige Dinge passieren, damit so etwas zustande kommt.“

Ein kleiner Schritt in Richtung WWE wurde bereits getan. So wird Brock Lesnar als spielbarer Charakter im kommenden Videospiel der WWE enthalten sein. THQ veröffentlichte ein Video, in dem neben Lesnar auch Spielszenen gezeigt werden. 

UFC-Präsident Dana White stellte bereits klar, dass Lesnar nicht für die WWE antreten werde, solange er noch einen Vertrag bei der UFC hat: „Brock Lesnar wird niemals in der WWE kämpfen, solange er bei mir unter Vertrag steht“, so White. „Aber Teil des Videospiels zu sein? Das ist ein Teil seiner Geschichte. Er kam von der WWE. Ich brachte Brock Lesnar in die UFC, obwohl er nur einen Kampf hatte. Die WWE hat ihn zum Star aufgebaut und jetzt zu sagen: ‚Nein! Er gehört mir’, ist nicht mein Ding. Es beeinträchtigt mich oder mein Business nicht und es hilft meinen Sportlern.“

Brock Lesnar wird am 30. Dezember 2011 nach einer weiteren Divertikulitis-Erkankung zur UFC zurückkehren. Im Hauptkampf von UFC 141 wird er gegen Alistair Overeem um die Chance auf einen UFC-Schwergewichtstitelkampf antreten. Das Ergebnis dieses Kampfes dürfte für Lesnars Zukunft in der UFC eine große Rolle spielen.